Montag, 30.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Streit und Gerangel um Mülltonne - Nacharn gehen zu Boden

Karlstadt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Streit über den Standplatz einer Biomülltonne ist am Donnerstagabend in Arnstein eskaliert. Zwei Nachbarn stritten und rangelten miteinander, so dass beide zu Boden gingen und sich verletzten.

Streit und Gerangel  um Mülltonne - Nacharn gehen zu Boden

Arnstein, Lkr. Main-Spessart: Eine Streitigkeit über den Abstellort einer Biomülltonne geriet am Donnerstagabend in einem Ortsteil in Arnstein außer Kontrolle. Ein 48-jähriger Hausmann warf seinem Nachbarn vor, die Mülltonne immer so abzustellen, dass er selbst nur schwer in seine Einfahrt fahren könne. Nach dem erneuten Aufstellen an besagter Stelle geriet er nach Darstellung seines Kontrahenten im gleichen Alter so in Wut, dass es zu einem Gerangel kam. Dabei sollen die beiden auch zu Boden gegangen sein. Der Besitzer des Müllbehälters macht nun Verletzungen und Schäden an Kleidung und Brille geltend. Dies wird vom Nachbarn bestritten. Neben der Aufnahme einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung wurden die beiden Beteiligten aufgefordert, unterschiedliche Gesichtspunkte auf sachlicher Ebene zu klären.


Berauscht auf dem Rad

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart: Am Donnerstagabend missachtete ein 26-jähriger Radfahrer mit seinem unbeleuchteten Zweirad die Vorfahrt eines Polizeifahrzeugs. Dank Vollbremsung konnten die Beamten eine Kollision verhindern. Der Radfahrer flüchtete zunächst entgegen der Einbahnstraße, konnte kurz darauf aber angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Seine Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit waren nach Feststellung der Beamten erheblich vermindert. Die weiteren Überprüfungen legen nahe, dass der junge Mann auch unter Drogeneinfluss stand. Nach Sicherstellung einer Blutprobe konnte er, ohne Fahrrad, entlassen werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol und anderer berauschender Mittel.

 

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Karlstadt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!