Dienstag, 24.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Streit in Gaststätte - Prügelei mit Stühlen ausgetragen

Polizei Würzburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehrere Männer gerieten in der Nacht zum Ostersonntag in einer Gaststätte am Heuchelhof aus unbekannten Gründen in Streit. In dessen Verlauf ergriff ein 34-Jähriger Würzburger einen Stuhl und schlug ihn einem seiner Kontrahenten auf den Kopf.

Streit in Gaststätte - Mit Stühlen aufeinander losgegangen

HEUCHELHOF. Mehrere Männer gerieten in der Nacht zum Ostersonntag in einer Gaststätte am Heuchelhof aus unbekannten Gründen in Streit. In dessen Verlauf ergriff ein 34-Jähriger Würzburger einen Stuhl und schlug ihn einem seiner Kontrahenten auf den Kopf. Diese wiederum wollten sich dies nicht gefallen lassen und gingen mit Fäusten auf den 34-Jährigen los. Bei der Auseinandersetzung wurden mehrere Beteiligte leicht verletzt. Einer musste zur Behandlung in die Augenklinik gebracht werden. Die Einrichtung der Gaststätte wurde bei dem Streit ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Streit vor Diskothek - Polizeibeamten angegriffen

INNENSTADT. Zu Streitigkeiten zwischen dem Sicherheitspersonal einer Diskothek in der Veitshöchheimer Straße und einem 31-Jährigen Mann ist es am frühen Sonntagmorgen gekommen. Den eintreffenden Polizeibeamten gegenüber zeigte sich der Mann äußerst aggressiv. Der mehrmaligen Aufforderung den Nachhauseweg anzutreten kam der 31-Jährige nicht nach. Stattdessen nahm er eine drohende "Boxerstellung" ein, so dass der angekündigte Gewahrsam nur unter Einsatz von Pfefferspray durchgesetzt werden konnte. Beim Transport zur Dienststelle trat der Mann mehrfach in Richtung der Polizeibeamten. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung rechnen.

Haltelinie missachtet - Pkw Fahrer leicht verletzt

UNTERDÜRRBACH. Die Haltelinie an der Einmündung Unterdürrbacher Straße/Veitshöchheimer Straße hat ein 43-Jähriger Taxifahrer am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr übersehen.
Ein 20-Jähriger Mann aus Karlstadt wollte mit seinem Pkw von der Veitshöchheimer Straße auf die B 27 in Richtung Fulda auffahren. Dabei musste er dem aus der Unterdürrbacher Straße kommenden Taxi ausweichen und geriet nach links auf den Grünstreifen. Der 20-Jährige Mann erlitt dabei leichte Schnittverletzungen an der Hand und musste im Krankenhaus behandelt werden. Sein Opel Vectra wurde bei dem Ausweichmanöver total beschädigt.

Parkplatzsuche - Streit um Parklücke eskaliert

INNENSTADT. Einen Parkplatz für ihren Freund wollte eine 26-Jährige Frau aus dem Landkreis für ihren Lebensgefährten am Kardinal-Faulhaber-Platz frei halten.
Nicht damit einverstanden war eine 52 Jahre alte Frau die Stück für Stück mit ihrem Pkw in die Parklücke einfuhr und dabei versuchte die junge Frau aus der Parklücke zu drängen. Der Pkw berührte dabei das Bein der jungen Frau. Verletzt wurde sie dabei nicht. Der 34-Jährige Lebensgefährte war darüber so aufgebracht, dass er aus seinem Pkw stieg und der 52-Jährigen Pkw-Fahrerin eine Ohrfeige verpasste. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen. Die 52-Jährige Dame erwartet ein Strafverfahren wegen Nötigung.

Geparkten Pkw angefahren - Zeugen gesucht

GROMBÜHL. Erst am Samstag wurde bekannt, dass in der Nacht vom 21.03/22.03 ein unbekanntes Fahrzeug einen geparkten Pkw angefahren hatte und anschließend geflüchtet ist. An dem VW Golf, der zwischen 21:20 Uhr und 06:45 Uhr in der Josef-Schneider-Straße auf Höhe der Kopfklinik abgestellt war, entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-West unter der 0931/457-1530 entgegen. Reine Zerstörungswut - Parkbank angezündet SANDERAU. Am späten Abend des Karfreitags wurde im Heiner-Dikreiter-Weg eine Parkbank in Brand gesteckt und dabei völlig zerstört. Der Brand musste durch die Berufsfeuerwehr Würzburg gelöscht werden. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 20-Jähriger und ein 21-Jähriger Mann im Rahmen einer kleinen Feier auf die Idee kamen, die Parkbank anzuzünden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beträgt rund 250 Euro.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Würzburg Ost/West

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!