Stoppelfeld bei Alzenau in Brand geraten

Feuer schnell unter Kontrolle

Alzenau-Wasserlos
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

06.08.2022 - Alzenau-Wasserlos - Flächenbrand
Schnell konnte die Feuerwehr einen Flächenbrand in Alzenau-Wasserlos unter Kontrolle bringen.
Foto: Ralf Hettler
Schnell konnten die Feuerwehren der Stadt Alzenau einen Flächenbrand nahe des Stadtteils Wasserlos am Samstag unter Kontrolle bringen.

Kurz nach 11 Uhr wurden die Wehren aus Wasserlos, Alzenau und Hörstein zu dem Brand oberhalb des Finkenweges alarmiert. Knapp 3000 Quadratmeter Stoppfelfeld waren hier in Brand geraten und drohten, auf den Wald überzugreifen.

Mit mehreren Löschfahrzeugen waren die Wehren im Einsatz und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen auf den Wald wurde verhindert. Bei den Löscharbeiten unterstützte ein Landwirt mit einem Grubber. Bezüglich der Brandursache schließt die Polizei Funkenflug bei Feldarbeiten nicht aus.

+8 weitere Bilder
Flächenbrand in Alzenau-Wasserlos
Foto: Ralf Hettler |  10 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!