Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Spritmangel – Ford kracht in VW

B469 vor Anschlussstelle Obernburg-Mitte
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am späten Freitagabend ist auf der B469 kurz vor Anschlussstelle Obernburg-Mitte ein Ford in einen VW gekracht. Weil er kein Sprit mehr hatte, konnte der VW-Polo zuvor nur noch ausrollen. Eine Person erlitt schwere, zwei weitere Personen leichte Verletzungen.

Bilderserie vom Unfallort auf der B469: Ralf Hettler

Gegen 22.30 Uhr war eine Polofahrerin auf der Bundesstraße in Richtung Miltenberg unterwegs, als ihr der Sprit ausging und sie dadurch ihr Fahrzeug nur noch ausrollen lassen konnte. Ein nachfolgender Fiestafahrer bemerkte dies vermutlich zu spät und prallte in das Heck des VW. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Polo in die rechte Außenleitplanke und der Ford in die Mittelleitplanke.

Der nicht angeschnallte Fordfahrer wurde schwer verletzt. Seine Beifahrerin und die Polo-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die Feuerwehr Obernburg musste anrücken, um die Unfallstelle abzusichern, den Verkehr abzuleiten und die Fahrbahn zu reinigen.

Beide Autos haben nur noch Schrottwert und mussten abgeschleppt werden. Für rund eine halbe Stunde musste die Bundesstraße in Richtung Miltenberg komplett gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr bis zur Bergung der Unfallautos einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen. rah

+8 weitere Bilder
Ford kracht auf B469 in VW
Foto: Ralf Hettler |  10 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!