Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Sodener Schule brennt

Polizei Obernburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bisher unbekannte Täter trieben sich in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Gelände er Montessorischule in Soden auf.

Sodener Schule brennt

Sulzbach, Lkrs. Miltenberg. Bisher unbekannte Täter trieben sich in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Gelände er Montessorischule in Soden auf. An der Rückseite des Schulgebäudes setzten sie eine Sicherheitstüre der „Liegehalle“ mittels Anzünder in Brand. Kurz nach Mitternacht ging die Brandmeldung ein. Die Feuerwehren aus Sulzbach und Soden hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und nach wenigen Minuten gelöscht. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass es zu keinem Vollbrand kam. Es entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

 

Kanaldeckel durch Regen herausgehoben

Mömlingen, Lkrs. Miltenberg. Wegen starkem Regen wurde ein Kanaldeckel auf der Bachstraße heraus gehoben. Ein Toyota-Fahrer erkannte am Freitag, gegen 05:30 Uhr, die Situation zu spät und fuhr über die Öffnung. Dabei wurden die rechten Räder und evtl. die Aufhängung des Pkw beschädigt. Voraussichtlich beträgt der Schaden etwa 1500 EUR.

Suzuki gegen VW-Transporter

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg. Als eine Suzuki-Fahrerin von einem Parkplatz einer Bäckerei auf die Straße Am Stachus einfuhr, übersah sie einen VW-Transporter und stieß mit diesem leicht zusammen. Bei diesem Verkehrsunfall um die Mittagszeit wurde ein Gesamtschaden von ca. 800 EUR angerichtet.

Über die Verkehrsinsel gefahren

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg. Ein Ford-Fahrer befuhr die Staatsstraße 2441 von Elsenfeld kommend in Richtung Mönchberg. Gegen 20:00 Uhr, kam er kurz vor der Abzweigung nach Streit nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr die dortige Verkehrsinsel. Es entstand ein Schaden von über 2700 EUR.

Unfall mit einem Reh

Sulzbach, Lkrs. Miltenberg. Ein BMW Fahrer befuhr am frühen Abend des Freitags die Kreisstraße 31 von Dornau in Richtung Sulzbach, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Das Reh wurde vom Pkw erfasst und dabei getötet. Der zuständige Jagdpächter holte das Wild ab. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden.

Silberner Audi A 4 angefahren

Großwallstadt, Lkrs. Miltenberg. Am Freitag wurde eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich bereits zwischen dem 13.08.12 und dem 24.08.12 zugetragen hatte. Ein silberner A 4 war auf einem Parkplatz an der Einstraße abgestellt, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug diesen am Heck streifte. Am A 4 entstand ein Schaden von etwa 500 EUR.

Fahrstreifenwechsel mit 4000 EUR Schaden

Wörth, Lkrs. Miltenberg. Eine 20jährige Frau befuhr am späten Abend mit einem Opel die B 469 in Richtung Aschaffenburg. Kurz nach der Anschlussstelle Wörth wechselte sie vom rechten auf den linken Fahrstreifen und kollidierte dabei mit einem Audi, der sie gerade überholen wollte. Der Beifahrer im Audi wurde leicht am Knie verletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Trotz Fahrverbots mit BMW unterwegs

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg. Weil ein 20jähriger BMW-Fahrer mit seinem Handy im Auto telefonierte, wurde er am 30.07.12 in Elsenfeld angehalten. Im Laufe des Bußgeldverfahrens stellte die Zentrale Bußgeldstelle fest, dass gegen den Mann zur Kontrollzeit ein rechtskräftiges Fahrverbot bestand. Ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbots wurde eingeleitet.

Ohne Führerschein, dafür unter Drogeneinfluss

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg. Im Rahmein einer Verkehrskontrolle wurde ein VW-Golf in Elsenfeld angehalten. Bei dem 30jährigen Mann konnten drogentypische Ausfallerscheinungen bemerkt werden. Da ein Drogentest positiv reagierte, wurde bei dem Mann eine Blutprobe entnommen. Es stellte sich dann noch heraus, dass der Fahrer zur Zeit keinen Führerschein besitzt.

Pkw-Fahrer mit über zwei Promille

Kleinwallstadt, Lkrs. Miltenberg. Mit 2,12 Promille war ein Autofahrer am Freitag, gegen 22:30 Uhr, in Kleinwallstadt unterwegs, als er in eine Polizeikontrolle geriet. Nach erfolgter Blutentnahme wurde sein Führerschein gleich einbehalten.

Fahrrad gestohlen

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg. Ein schwarz/weißes Herrenrad der Marke Winora, Typ Power Pro, wechselte unfreiwillig seinen Besitzer. Das Rad war zwischen dem 18.08.12 und dem 19.08.12 auf dem Bahnhofsvorplatz in Elsenfeld abgestellt. Das mittels Zahlenschloss gesicherte Rad hatte noch einen Wert von 100 EUR.


Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!