Montag, 18.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Seltsamer Geruch in Einrichtung für Suchtkranke löst Großeinsatz aus - 30 Menschen in Partenstein evakuiert

Keine Verletzten

Lohr a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Deutsches Rotes Kreuz
Foto: Bernd Weissbrod/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Foto: Bernd Weissbrod (dpa)
Nachdem in einer Einrichtung für Suchtkranke in Partenstein am vergangenen Wochenende ein seltsamer Geruch wahrgenommen wurde, führten die örtlichen Feuerwehren eine spezielle Gas-Luft-Messung durch.

Nachdem eine Erhöhung der Normwerte festgestellt wurde, mussten rund 30 Personen aus dem Gebäude von den Feuerwehreinsatzkräften evakuiert werden. Aufgrund der Gefahrenlage alarmierte der diensthabende BRK Einsatzleiter Rettungsdienst Main-Spessart zu den bereits alarmierten BRK Rettungswagen Lohr und BRK Notarzt Lohr sowie der ehrenamtlichen BRK Unterstützungsgruppe Lohr mit einem Rettungswagen zusätzlich die ehrenamtliche BRK Schnelleinsatzgruppe Technik & Sicherheit Main-Spessart und die ehrenamtliche Schnelleinsatzgruppe (SEG) CNBRNE Main-Spessart nach. Die SEG CBRNE ist für Gefahrguteinsätze spezialisiert und verfügt über besondere Ausstattung zur Behandlung von kontaminierten Patienten und Feuerwehrkräften. Außerdem wurde die ehrenamtliche BRK Schnelleinsatzgruppe Transport Lohr mit einem weiteren Rettungswagen und Krankentransportwagen angefordert. Vor Ort wurden alle Personen in einer nahe gelegenen Garage unter anderem mit wärmenden Decken versorgt. Glücklicherweise wurde bei der Gefahrenlage niemand verletzt und alle Betroffenen konnten nach rund einer Stunde wieder in die Räumlichkeiten zurückkehren. Neben den Einheiten des Roten Kreuzes waren die Feuerwehren Frammersbach, Partenstein und Wombach mit der Feuerwehr Kreisbrandinspektion Main-Spessart sowie Streifenwagen der Polizeiinspektion Lohr vor Ort.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!