Sechsstelliger Schaden nach Brand in Alzenau

Gebäude derzeit nicht bewohnbar

Alzenau
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Brand in Alzenau
Brand in Alzenau
Foto: Ralf Hettler
Schaden im sechsstelligen Bereich ist am Donnerstagabend bei einem Brand in Alzenau enstanden.

Kurz vor 18 Uhr wurde die Feuerwehr Alzenau zu dem Feuer in der Beunestraße alarmiert. Als die Kräfte eintrafen, brannte ein Holzunterstand zwischen einer Garage und einem Einfamilienhaus bereits lichterloh. Die Flammen hatten außerdem auf den Dachstuhl übergegriffen.

Unter Einsatz mehrerer Strahlrohre und der Drehleiter konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen. Aufwändiger gestalteten sich die Nachlöscharbeiten, hierzu musste die Dachhaut teilweise geöffnet werden. Verletzt wurde durch den Brand niemand, eine Nachbarin musste nach Kreislaufproblemen jedoch durch den Rettungsdienst behandelt werden.

Bezüglich der Brandursache hat noch am Abend die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden dürfte sich im sechsstelligen Bereich bewegen. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Haus in Alzenau nach Brand nicht mehr bewohnbar
Quelle: Ralf Hettler
+16 weitere Bilder
Dachstuhlbrand in Alzenau
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder
Kommentare

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!