Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 3 - Mercedes schiebt Wohnmobil auf Sattelzug - Zwei Schwerverletzte

Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried

Eisingen
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Insassen eines Wohnmobils sind am auf der Autobahn 3 bei Eisingen im Kreis Würzburg schwer verletzt worden. Ein Mercedes war auf ein Stau-Ende aufgefahren und hatte das Wohnmobil der beiden auf einen Lastwagen geschoben, wobei die beiden Personen im Wohnmobil eingeklemmt wurden.

Gestern Nachmittagereignete sich erneut ein Auffahrunfall auf der A 3. Und wieder fuhren Fahrzeuge auf ein Stauende, das sich auf Höhe Eisingen in Fahrtrichtung Nürnberg gebildet hatte.

Dabei wurde ein Wohnmobil von einem Mercedes auf einen Sattelzug geschoben. Die beiden Insassen wurden dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Gegen 18.00 Uhr fuhr der 47-jährige Mercedesfahrer mit seinem Anhänger aufder A 3 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der Gemeinde Eisingen übersah er das Stauende, das sich in Fahrtrichtung Nürnberg gebildet hatte. Er fuhr auf ein stehendes Wohnmobil auf und schob dieses auf einen Silozug beladen mit Seife. Die beiden 30-und 31-jährigen Insassendes Wohnmobils wurden dabei eingeklemmt und mussten von Rettungskräftenbefreit werden. Sie wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Anhänger des Mercedes wurde bei dem Zusammenstoß abgerissen und schleuderte nach rechts auf den Grünstreifen. Der Lastwagen-Fahrer und der Mercedes-Fahrer bliebenunverletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von über 70.000 Euro.Die gesamte Fahrbahn musste bis etwa 21.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Neben der Berufsfeuerwehr Würzburg waren noch Wehren aus Hettstadt, Waldbrunn, Waldbüttelbrunn, Helmstadt und Kist mit insgesamt 68 Rettungskräften vor Ort.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!