Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schwerer Unfall in Alzenau - Fußgänger muss ins Klinikum

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am späten Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr bog eine 29jährige Fordfahrerin vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes nach links in die Rodenbacher Straße ab, wobei sie einen die Straße querenden 80-jährigen Fußgänger übersah.
Beim Abbiegen Fußgänger übersehen
 
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg. Am späten Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr bog eine 29jährige Fordfahrerin vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes nach links in die Rodenbacher Straße ab, wobei sie einen die Straße querenden 80jährigen Fußgänger übersah. Trotz einer Vollbremsung erfasste sie den Mann mit ihrer Fahrzeugfront, so dass dieser zunächst mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe aufschlug und anschließend vor dem Fiesta auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Er musste vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum nach Aschaffenburg eingeliefert werden. Der Sachschaden am Pkw fiel eher gering aus.  

Autokennzeichen geklaut
 
Karlstein-Großwelzheim, Lkrs. Aschaffenburg. Bereits in der Nacht zum Samstag am letzten Wochenende wurden an einem im Mühlweg geparkten Kleintransporter der Marke Peugeot beide amtlichen Kennzeichen „MKK-CW 101“ abmontiert und entwendet.
 
Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen (Tel. 06023/944-0). 
Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!