Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schwerer Motorradunfall am Samstagabend bei Niedernberg

39-Jähriger per Hubschrauber abtransportiert

Obernburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

13.06.2020 - Niedernberg - Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall in Niedernberg wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Foto: Ralf Hettler
13.06.2020 - Niedernberg - Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall in Niedernberg wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Foto: Ralf Hettler
Mit schweren Verletzungen musste ein Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall bei Niedernberg (Kreis Miltenberg) am Samstagabend ins Krankenhaus geflogen werden.

Kurz nach 20 Uhr am Samstagabend fuhr eine Opel-Fahrerin auf der Kreisstraße von Großostheim kommend und wollte auf die B469 in Richtung Seligenstadt abbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich einen entgegenkommenden 39-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Großostheim fuhr. Das Motorrad prallte in die vordere linke Front des Corsas, kam nach rund 200 Metern zum Stehen und kippte dann um. Beim Zusammenstoß zog sich der Kradfahrer schwerste Verletzungen zu und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die 18-jährige Fahrerin des Opels blieb unverletzt.

+ weitere Bilder
Verkehrsunfall in Niedernberg
Foto: Ralf Hettler |  Bilder

Neben den Kräften des Regelrettungsdienstes waren auch die Helfer vor Ort sowie die Feuerwehr Niedernberg im Einsatz.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden summiert sich auf mehrere Tausend Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Sowohl die Kreisstraße als auch die Abfahrt der B469 von Miltenberg kommend waren bis gegen 22 Uhr gesperrt. rah

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!