Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schwangere mit Kind im Auto prallt gegen Zaun

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine schwangere Frau kam mit ihrem Auto bei regennasser Fahrbahn zwischen Dornau und Keinwallstadt nach links von der Fahrbahn ab - fast wäre das Fahrzeug den Hang hinabgerutscht.


Pkw prallt in Zaun
Kleinwallstadt, Lkr. Miltenberg
Eine Frau befuhr mit ihrem Pkw Ford die Kreisstraße von Dornau in Richtung Kleinwallstadt als sie in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie wurde auf der regennassen Fahrbahn nach links abgewiesen und prallte gegen einen Zaun. Dieser stoppte ihre Fahrt glücklicherweise, da sie sonst noch einen Hang hinuntergerutscht wäre. Die Frau, die zudem schwanger war und noch ein Kind im Auto hatte, blieb unverletzt. Auch das Kind kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 2600 Euro.


Falsches Kennzeichen am Auto
Obernburg, Lkr. Miltenberg
Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Freitagabend einen geparkten Opel mit, dessen Kennzeichen entstempelt waren. An dem Fahrzeug standen mehrere Personen. Da ihm das komisch vorkam, meldete er dies. Nach einer kurzen Beobachtung des Geschehens durch eine Streife konnte schließlich der Fahrzeugnutzer ausfindig gemacht werden. Er gab an, dass er den Pkw erst gekauft habe. Der Vorbesitzer habe aber die Kennzeichen behalten, um das Fahrzeug abzumelden. Um bei seiner Ausfahrt nicht aufzufallen, machte der 19jährige kurzerhand entstempelte Kennzeichen an das Fahrzeug und fuhr damit von Schaafheim nach Obernburg. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs.



Ohne Führerschein unterwegs
Obernburg, Lkr. Miltenberg
Gegen Mitternacht wurde von einer Streifenbesatzung ein Roller kontrolliert werden. Dieser war den Beamten aufgefallen, weil er ohne Licht fuhr. Bei der Kontrolle stellten diese fest, dass der Roller manipuliert war. Die Drossel zur Geschwindigkeitsbegrenzung war ausgebaut worden, so dass er zu schnell fuhr. Zudem war der 16jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, die nun dafür nötig geworden war. Damit war die Fahrt für ihn beendet. Zudem kommt auf ihn eine Anzeige zu.



Schlangenlinienfahrer wird festgehalten
Leidersbach, Lkr. Miltenberg
Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer fuhr von Sulzbach kommend in Richtung Leidersbach. Dabei fiel ihm ein Pkw vor sich auf, der immer wieder auf die linke Fahrspur geriet und einmal auch fast in den Graben fuhr. Er teilte dies der Polizei mit. Die Fahrerin des Skoda steuerte einen Einkaufsmarkt in Leidersbach an und parkte dort ihr Fahrzeug, bevor sie eine Streife der Polizei stoppen konnte. Der Mitteiler hielt die Dame bis zum Eintreffen der Streife auf dem Parkplatz fest. Ein Atemalkoholtest bei der 53jährigen ergab einen Wert von 0,86 Promille. Da sie so unsicher fuhr, wurde ihr im Krankenhaus Erlenbach eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wird eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr vorgelegt.


Beim Einfahren Lkw übersehen
Sulzbach, Lkr. Miltenberg
Glimpflich ging ein Unfall in der Bahnhofstraße in Sulzbach aus. Eine Dame wollte mit ihrem Daimler vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes nach links in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei übersah sie einen von links kommenden Lkw. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Jedoch entstand nur geringer Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Schadenshöhe wird mit 4500 Euro beziffert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.



Außenspiegel abgefahren
Kleinwallstadt, Lkr. Miltenberg
Bereits am Donnerstag parkte eine junge Dame ihren Pkw auf dem Parkplatz der Old Shanty Ranch. Als sie nach kurzer Zeit zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte stellte sie fest, dass ihr Außenspiegel beschädigt ist. Ein Verursacher war nicht mehr vor Ort. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.




Kriminalitätsgeschehen


Pkw mit Farbe beschmiert
Erlenbach, Lkr. Miltenberg
Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Pkw im Räuschlingweg mit Farbe beschmiert. Die Farbe wurde auf die Front und das Heck des Hyundai gegossen. Zudem wurde eine Tür bemalt. Zeugen, die in der Nacht etwas auffälliges beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Obernburg unter Tel. 06022/629-0 zu melden.



Pkw aufgebrochen - Keine Beute gemacht
Klingenberg, Lkr. Miltenberg
Im Verlauf der letzten Woche wurde an einem Pkw das Schloss des Kofferraums zerstört, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Da sich aber nichts von Wert im Fahrzeug befand zogen die Täter ohne Beute wieder ab. Der genaue Tatort konnte nicht bestimmt werden, da das Fahrzeug nachts an unterschiedlichen Stellen im Bereich der Altstadt abgestellt wurde. Den Geschädigten war der Schaden zunächst nicht aufgefallen. Hinweise aus der Bevölkerung werden von der Polizei Obernburg entgegengenommen.



Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0



Originalmeldung der Polizei Obernburg
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!