Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Sattelzug von der Brücke gestürzt – Fahrer getötet

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Donnerstagmorgen kam es auf der BAB A81 bei Lauda-Königshofen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger Mann hat aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren. Dabei durchbrach das Fahrzeug das Brückengeländer und stürzte etwa 30 Meter in die Tiefe. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.


Bilderserie: Polizei Tauberbischofsheim

BAB A 81. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen, gegen 8 Uhr auf der BAB A 81 bei Lauda-Königshofen. Ein 63-jähriger Sattelzugfahrer war in Richtung Würzburg unterwegs und verlor aus bislang unbekannter Ursache zu Beginn der Muckbachtalbrücke die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug durchbrach die Leitplanke und anschließend das Brückengeländer. Etwa 30 Meter stürzte er in die Tiefe und zerschellte auf einem Wiesengelände unweit der Landesstraße 578. Für den 63-jährigen Fahrer, der im Führerhaus seines völlig zertrümmerten Fahrzeuges eingeklemmt wurde, kam jede Hilfe zu spät. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Freiwilligen Feuerwehren Lauda und Tauberbischofsheim waren mit zahlreichen Kräften im Einsatz.
Polizei Tauberbischofsheim

+2 weitere Bilder
Sattelzug durchbricht Brückengeländer
4 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!