Montag, 30.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Sattelzug auf A3 ausgebrannt: 120.000 Euro Schaden

Lange Staus
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Sattelzug brennt auf A3
Der Qualm von der A3 war am Mittwochmorgen schon von weitem sichtbar, wie dieses Foto unserer Leserin Romy Butzer zeigt.
Foto: Romy Butzer
Ein Sattelzug ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn 3 bei Bessenbach ausgebrannt. Der mit Glas beladene Lastwagen hatte gegen 8 Uhr lichterloh Feuer gefangen. Die A3 in Richtung Würzburg musste daraufhin zeitweise komplett gesperrt werden.

Bilderserie: Ralf Hettler

Gegen 08.00 Uhr erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung, dass die mit Glas beladene Sattelzugmaschine auf dem Standstreifen etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Bessenbach steht. Die Zugmaschine brannte lichterloh. Der 58-jährige Lastwagen-Fahrer wurde nicht verletzt.  Der Rauch war kilometerweit zu sehen.

Rasch waren die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren vor Ort und kümmerten sich um die Brandbekämpfung. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten vor Ort dauerten mehrere Stunden. Aufgrund in den Grünstreifen ausgetretener Betriebsstoffe wurde auch das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg eingeschaltet.

Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf etwa 120.000 Euro.

Polizei Unterfranken
+17 weitere Bilder
Sattelzug brennt auf A3 bei Bessenbach
Foto: Ralf Hettler |  19 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!