Samstag, 15.05.2021

Rotlicht übersehen – 18-jährige leicht verletzt

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine 18 Jahre alte Mini-Fahrerin wurde am Mittwochmorgen in der Würzburger Straße un Aschaffenburg leicht verletzt, als ein 25 Jahre alter Opel-Fahrer mit ihrem Wagen kollidierte. Der Opel-Fahrer hatte eine rote Ampel übersehen.

Bilderserie: Ralf Hettler

Für erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr sorgte ein Verkehrsunfall auf der Würzburger Straße am Mittwoch. Gegen 7.30 Uhr wollte ein 25-jähriger Opelfahrer auf der Würzburger Straße stadtauswärts fahren. Vermutlich übersah der junge Mann an der Kreuzung an der Hochschule ein Rotlicht und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mini, dessen Fahrerin von der Würzburger Straße nach links auf den Ring abbiegen wollte.


Während der Fahrer des Opel, wie auch sein 16-jähriger Mitfahrer mit einem Schrecken davonkam wurde die 18-jährige Minifahrerin leicht verletzt. Sie musste ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert werden.
An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden, die sich auf mehrere tausend Euro summieren. Die Aschaffenburger Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn.
rah
+ weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der Würzburger Straße in Aschaffenburg
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!