Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Rot-Kreuz-Fahrzeug landet auf dem Dach - Fahrer leicht verletzt

Kahl/Kreis Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Mercedes-Bus des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Aschaffenburg, ist am Mittwochmittag im Bereich der A45 auf der Autobahnauffahrt Alzenau-Nord im Graben auf dem Dach gelandet.

Bilderserie Rotkreuzwagen landet auf dem Dach: Ralf Hettler

Dabei zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 10.000 Euro belaufen.

Der Bus, der nur mit dem 22-jährigen Fahrer besetzt war, kam gegen 13.15 Uhr in der Kurve der Einfahrt in Fahrtrichtung Aschaffenburg auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen, fiel seitlich um und rutschte auf dem Dach in das angrenzende Grünland. Mit den Rädern nach oben kam es dort zum Liegen. Der junge Mann am Steuer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Er konnte sich unter Mithilfe von Ersthelfern selbst aus dem Fahrzeug befreien. Kräfte des Rettungsdienstes transportierten ihn ins Kreiskrankenhaus nach Wasserlos.

Die alarmierte Feuerwehr sichert aktuell (14.15 Uhr) die Unfallstelle ab, hilft bei der Bergung des Fahrzeugs und wird nach Ende der Bergungsarbeiten die Unfallstelle reinigen. Der Verkehrsfluss auf der A 45 ist durch den Unfall nicht beeinträchtigt. Lediglich der Einfahrtsbereich der Anschlussstelle ist in Fahrtrichtung Aschaffenburg gesperrt. Es kommt dort zu Behinderungen.

+10 weitere Bilder
Rotkreuzwagen landet auf dem Dach
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder

Originalmeldung der Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!