Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Rollerfahrer verletzt ins Klinikum Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein BMW-Wahrer hat beim Vorbeifahren im Aschaffenburger Bohlenweg einen Rollerfahrer touchiert. Der Mann stürzte und zog sich zahlreiche Prellungen zu.

Stadt Aschaffenburg

Rollerfahrer verletzt ins Klinikum Aschaffenburg

Ein 68-jähriger Rollerfahrer befuhr um 16:55 Uhr den Bohlenweg in stadtauswärtiger Richtung. Am linken und rechten Fahrbahnrand waren mehrere Fahrzeuge ordnungsgemäß geparkt. Dies behinderte offenbar die Sicht eines 62-jährigen BMW-Fahrers, der rückwärts aus einer Hofeinfahrt herausfahren wollte, sodass er den Rollerfahrer touchierte. Der Rollerfahrer kam zu Fall und zog sich diverse Prellungen zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Der Fahrer des BMW war nach dem Unfall sofort ausgestiegen und leistete dem Rollerfahrer Erste Hilfe. Hierbei vergaß er allerdings sein Fahrzeug zu sichern. Der BMW machte sich nun selbstständig und rollte gegen eine Mauer und das Garagentor eines Nachbarn. Hierdurch entstand weiterer nicht unerheblicher Sachschaden am BMW und dem Garagentor. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf ca. 9500 Euro geschätzt.

Auffahrunfall vor Fußgängerüberweg

Ein 33-jähriger Audi-Fahrer fuhr, um 17:50 Uhr, in der Hofgartenstraße in Richtung Würzburger Straße. Kurz vor dem Kreisel zur Würzburger Straße befindet sich ein Fußgängerüberweg. Diesen wollten Passanten überqueren, weshalb der Audi bremsen musste. Ein nachfolgender 52-jähriger Fahrer eines Opel erkannte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Die Folge waren ca. 15 000 Euro Sachschaden.

32-Jähriger fährt zwei Pkw an und flüchtet

Anwohner der Philippstraße hörten am Freitag Abend, gegen 23 Uhr, einen lauten Knall auf der Straße. Erst eine Stunde später schauten sie nach, was diesen verursacht hatte. Sie stellten nun fest, dass ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer einen in der Philippstraße 7 geparkten Ford Fiesta angefahren hatte und dieser noch auf einen Opel Astra geschoben wurde. Die verständigte Polizeistreife konnte vor Ort noch Fahrzeugteile des Verursacherfahrzeugs feststellen, anhand derer das Fahrzeug und schließlich auch der Fahrer ermittelt wurden. Es handelte sich um einen 32-jährigen Aschaffenburger, der am frühen Samstag Morgen zuhause angetroffen wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab noch einen geringen Alkoholwert, sodass dem Mann eine Blutprobe entnommen wurde, um festzustellen wie hoch sein Promillewert zur Unfallzeit war. Gegen den 32-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Zu tief ins Glas geschaut - Drei Männer landen in Ausnüchterungszelle


Zunächst fiel am Freitag Abend, gegen 19:30 Uhr, einem Anwohner in der Einsteinstraße auf, dass ein stark betrunkener Mann vor seiner Haustür lag und nicht mehr alleine weiter kam. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den 51-Jährigen zwar wieder aufrichten, doch war er nicht in der Lage alleine nach Hause zu laufen oder sich sonst um sich selbst zu kümmern. Er wurde daher in Schutzgewahrsam genommen.
Der nächste Volltrunkene wurde um 21:00 Uhr in der Aschaffenburger Straße in Kleinostheim festgestellt. Es handelte sich um einen 28-Jährigen aus Aschaffenburg. Auch er hatte derart dem Alkohol zugesprochen, dass er nicht mehr alleine heim laufen konnte. Die Folge war wiederum ein Schutzgewahrsam.
Zuletzt hatte sich, am Samstag Morgen, um 05:45 Uhr, ein 27-Jähriger auf die Fahrbahn der Würzburger Straße gelegt und war dort eingeschlafen. Ein aufmerksamer Autofahrer erkannte dies und verständigte die Polizei. Diese musste den 27-Jährigen ebenfalls zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen.

Kreis Aschaffenburg

Auf Parkplatz Pkw angefahren und geflüchtet

Dammbach-Wintersbach. Ein weißer Opel Combo war am Freitag Morgen, zwischen 08:00 Uhr und 08:30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Wintersbacher Straße 148 geparkt. In dieser halben Stunde stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Opel und beschädigte diesen. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-2230.

 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!