Roden: Unfall endet im Grünen

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Freitag kam es in Roden gegen 14  Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 77-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis Main-Spessart übersah bei seiner Fahrt von Roden in Richtung Zimmern einen vor ihm abbiegenden Pkw und fuhr diesem auf. Durch den Aufprall wurde der Volvo des abbiegenden Pkw-Fahrers stark beschädigt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Fahrer des Opels konnte seinen Wagen nicht auf der Fahrbahn halten und durchbrach den Zaun, sowie eine Hecke eines angrenzenden Einfamilienhauses.

Der Fahrer konnte sein Fahrzeug erst nach etwa 50 Metern im Garten des Anwesens zum Stehen bringen. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der starken Beschädigungen abgeschleppt werden. Der 77-jährige Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 15.000 Euro.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!