Dienstag, 24.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Rentner in Altenheim bestohlen

Alzenau
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einem 84-jährigen Bewohner eines Altenheims in der Alzenauer Bachstraße wurden im Verlauf der letzten Woche rund 85 Euro Bargeld aus seiner Geldbörse gestohlen.

Rentner in Altenheim bestohlen

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Einem 84-jährigen Bewohner eines Altenheims in der Bachstraße wurden im Verlauf der letzten Woche rund 85 Euro Bargeld aus seiner Geldbörse gestohlen. In einem offensichtlich unbeobachteten Moment entwendete ein bislang unbekannter Täter das Bargeld aus dem Zimmer des Senioren. Wer zum vorgenannten Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, Tel. 06023/944-0, in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Firma

Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Am Sonntagmorgen, gegen 02.15 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in die Lagerhalle eines metallverarbeitenden Betriebes in der Auwanne einzubrechen und schoben hierzu ein Rolltor nach oben. Die hierbei ausgelöste Alarmanlage schlug die Täter bei der Tatausführung in die Flucht. Ein Sachschaden war nach einer ersten Überprüfung nicht zu beklagen.
Wer zum vorgenannten Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, Tel. 06023/944-0, in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Lebensmittelmarkt

Geiselbach, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten bislang unbekannte Täter in einen Lebensmittelmarkt in der Spessartstraße einzubrechen. Mittels eines Hebelwerkzeuges brachen sie zunächst die Eingangtüre auf, scheiterten jedoch an einer zweiten Türe dahinter, worauf sie offensichtlich unverrichteter Dinge wieder abzogen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.
Wer zum vorgenannten Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, Tel. 06023/944-0, in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Baustelle

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. Im Zeitraum zwischen Mitte Januar und Samstag versuchten bislang unbekannte Täter in den Rohbau des Wasserwachtgebäudes am Freibad einzubrechen. Hierzu warfen sie zunächst eine Fensterscheibe ein, konnten hierdurch jedoch nicht ins Gebäude gelangen. Aus diesem Grund hebelten sie darauf die Bautüre auf und betraten das Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der entstandene Sachschaden beläuft sich jedoch auf rund 100 Euro.
Wer zum vorgenannten Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, Tel. 06023/944-0, in Verbindung zu setzen.


Drei Pkw-Aufbrüche in Alzenau

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Alzenauer Ortsteil Wasserlos in der Rhönstraße und in der Vogelsberstraße drei Pkws aufgebrochen. Die bislang unbekannten brachten hierbei jeweils eine Scheibe zum Platzen und gelangten so in den Fahrzeuginnenraum. Abgesehen hatten es die Täter jeweils auf die festeingebauten Navigationssysteme, die sie jeweils auch ausbauten und mitnahmen. Die gestohlenen Geräte haben einen Gesamtwert von rund 9400 Euro, der zusätzlich angerichtete Sachschaden beläuft sich insgesamt auf schätzungsweise 5200 Euro.
Wer zum vorgenannten Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, Tel. 06023/944-0, in Verbindung zu setzen.
 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Alzenau
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!