Freitag, 25.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Reifenstecher beschädigt drei Fahrzeuge in Aschaffenburg

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag Hanauer Straße in Aschaffenburg vier Reifen an einem VW, vier Reifen eines Lastwagens und zwei an einem Fiat zerstochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein unbekannter Täter beschädigte in der Nacht von Montag auf Dienstag bis 8 Uhr die Reifen von drei Fahrzeugen, die auf einem Parkplatz in der Hanauer Straße abgestellt waren. Hierbei zerstach der Täter alle vier Reifen eines VW und eines Lastwagens.  An einem Fiat wurden zwei Reifen zerstört. Das Tatwerkzeug ist noch unbekannt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

25-Jähriger fährt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Aschaffenburg-Nilkheim. Am Montagabend, gegen 19:30 Uhr, befuhr ein Pkw Daimler Chrysler die Großostheim Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Am Nilkheimer Bahnhof wurde der 25-jährige Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund körperlicher Anzeichen auf einen vorangegangen Drogenkonsum wurde ein Urinschnelltest mit dem Daimler-Fahrer durchgeführt. Er verlief positiv auf THC. Daher wurde eine Weiterfahrt unterbunden und der Mann mit auf die Wache genommen. Hier entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Der 25-Jährige hat nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot zu rechnen.

 

Betrunken am Steuer erwischt

Bessenbach. Am Montagabend, gegen 20:45 Uhr, wurde ein 45-Jähriger alkoholisiert am Steuer erwischt. Der Mann wurde mit seinem Ford in Bessenbach einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei der Streife Alkoholgeruch auffiel. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb die Fahrt an Ort und Stelle endete. Der Mann begleitete die Streife auf die Polizeiinspektion Aschaffenburg, wo ihm durch einen Arzt Blut entnommen wurde. Nach erfolgter Sachverhaltsaufnahme durfte der Mann die Dienststelle verlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Täter streift BMW in Stockstadt und flüchtet

Stockstadt. Ein unbekannter Fahrzeugführer streifte in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen einen Pkw BMW. Dieser war in der Gartenstraße abgestellt und weist nun Schrammen an der Beifahrertür auf. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden.

Mehrere Contaner im Landkreis Aschaffenburg aufgebrochen

Rothenbuch. Ein unbekannter Täter ging in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen einen Container an, der an der Kreisstraße AB 5 abgestellt war. Hierbei wurden die Türen mittels eines Schnureisens aufgebrochen. Der Täter entwendete eine Wasserpumpe sowie eine Kettensäge. Der Schaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Ein weiterer Container wurde in Großostheim-Ringheim in der Schafweide angegangen. Hier blieb es beim Versuch des unbekannten Täters, den Baucontainer aufzubrechen. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Ob es sich bei den beiden Vorfällen um denselben Täter handelt, ist nun Teil der Ermittlungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!