Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Reifenplatzer glimpflich verlaufen

Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Reifenplatzer am Montag auf der A 3 und der A 7 hatten zum Glück nur Blechschäden zur Folge. Gegen 14 Uhr war ein Reifen eines Sattelaufliegers etwa 1,5 km nach der Anschlussstelle Randersacker geplatzt.

Reifenplatzer glimpflich verlaufen

Randersacker, Lkr. Würzburg; Kitzingen. Zwei Reifenplatzer am Montag auf der A 3 und der A 7 hatten zum Glück nur Blechschäden zur Folge. Gegen 14 Uhr war ein Reifen eines Sattelaufliegers etwa 1,5 km nach der Anschlussstelle Randersacker geplatzt. Dabei wurde auch ein Metallteil abgerissen und fiel auf die Fahrbahn. Eine 63-jährige Autofahrerin fuhr darüber und ein Hinterreifen ihres VW Golf verlor schnell an Luft. Dennoch konnte sie ihr Fahrzeug mit dem platten Reifen ohne Berührung mit einem anderen Fahrzeug oder der Leitplanke zum Stehen bringen. Am Abend hatte eine Brummifahrerin aus Schwaben mit ihrem Lastzug auf der A 7 eine Reifenpanne. Gegen 22 Uhr löste sich ca. 2 km vor der Anschlussstelle Kitzingen-Biebelried die Reifendecke eines Anhänger-Rades auf der linken Seite völlig ab. Die Teile verstreuten sich auf der gesamten Fahrbahn. Vier Pkw-Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und ihre Fahrzeuge wurden beim Überfahren beschädigt. Ein Skoda und ein VW waren nicht mehr fahrbereit. Die Autobahnpolizisten waren jeweils schnell vor Ort, räumten die herumliegenden Teile von den Fahrstreifen und sicherten die beteiligten Fahrzeuge ab. Die Höhe des Schadens schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 4.000 Euro. Zwei der dabei beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden. Für den Reifenwechsel auf der A 7 wurde der rechte Fahrstreifen vorübergehend gesperrt.
Ungeprüfte Originalmeldung der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!