Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Regen: 41-Jähriger verliert die Kontrolle und kracht in Betonwand und Leitplanke

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein 41jähriger verlor durch Aquaplaning auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle uber seinen Mercedes. Aufgrund des Heckantriebs ubersteuerte das Fahrzeug und schlug mit dem Fahrzeugheck in die linke Betongleitwand und anschließend mit der Front in die Außenleitplanke ein.
Nicht aufgepasst.
BAB A3, Weibersbrunn, Fahrtrichtung Nurnberg, (11.06.2016 (Sa), 12:25).
Eine 25jährige Audifahrerin musste aufgrund stockender Verkehrslage ihr Fahrzeug sehr stark abbremsen. Ein 36jähriger Toyotafahrer erkannte dies zu spät und fuhr in das Heck des Audis. Beide Fahrzeuge, die sich zum Unfallzeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen befanden, waren zum Gluck noch fahrbereit und konnten aus eigenem Antrieb die Fahrbahn räumen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Zu schnell bei Regen.
BAB A3, Weibersbrunn, Fahrtrichtung Frankfurt, (11.06.2016 (Sa), 14:00).
Ein 41jähriger verlor durch Aquaplaning auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle uber seinen Mercedes. Aufgrund des Heckantriebs ubersteuerte das Fahrzeug und schlug mit dem Fahrzeugheck in die linke Betongleitwand und anschließend mit der Front in die Außenleitplanke ein. Danach drehte sich das Fahrzeug, schlug erneut mit der Front in die Außenleitplanke und kam in Fahrtrichtung auf dem Ausfädelungsstreifen der Anschlussstelle Weibersbrunn zum Stillstand.Trotz des hohen Sachschadens von ca. 15000 Euro kam der Fahrer mit einem Schrecken davon.
Die Feuerwehren Waldaschaff und Weibersbrunn waren mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.
Zu großen Verkehrsbehinderungen kam es durch den Unfall nicht.



Zuviel getankt.
BAB A3, AS Weibersbrunn, Fahrtrichtung Wurzburg, (11.06.2016 (Sa), 07:27).
Bei einer Routinekontrolle eines Skodas wurde bei dem 60jährigen Fahrer, der aus dem Raum Offenbach kommt, Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem bei einem Atemalkoholtest ein Wert von 0,33 mg/l auf dem Display abzulesen war, muss er jetzt mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige nach §24a StVO rechnen.
 
VPI Aschaffenburg-Hösbach
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!