Montag, 13.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Radfahrer nach Sturz in Großheubach schwer verletzt

Polizei Miltenberg

Großheubach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In Großheubach ist am Freitag ein Radfahrer schwer verletzt worden, als er aus ungeklärten Gründen stürzte.

Ein 50-jähriger Radfahrer fuhr am Freitag, gegen 16:50 Uhr, auf dem Wirtschaftsweg vom Klotzenhof in Richtung Großheubach. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen stürzte der Radfahrer an einer abschüssigen Stelle und wurde, trotz Tragen eines Helmes, schwer verletzt ins Klinikum Erlenbach gebracht. An dem Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden.

 

Auto beschädigt in Amorbach

Ein in der Schüttstraße, unterhalb des Kirchhofs, geparktes Auto wurde durch Flaschenwürfe beschädigt. Die Tatzeit lässt sich von Samstag, 12:00 Uhr auf Sonntag, 11:00 Uhr, eingrenzen, der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 800 Euro.

 

Diebstahl aus Auto in Eichenbühl

Aus einem unverschlossenen Renault, welcher in der Alten Steige abgestellt war, entwendeten Unbekannte in der Zeit von Donnerstag, 17:30 Uhr bis Freitag, 06:00 Uhr, eine Angeltasche aus dem Innern des Fahrzeugs. Darin befanden sich persönliche Dokumente, wie Fischereischein, Gewässerkarte und ein kleines Solar-Panel, im Gesamtwert von circa 270 Euro.

 

Geschwindigkeitsmessungen auf beliebter Motorradstrecke bei Amorbach

Erneut wurden auf der für Motorradfahrer beliebten Strecke der B 47 zwischen Amorbach und Boxbrunn am Sonntagnachmittag Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Bei erlaubten 70 km/ mussten vier Pkw-Fahrer und drei Biker beanstandet werden. Der Schnellste, ein Motorradfahrer, wurde mit 102 km/h gemessen, was eine Geldbuße und ein Fahrverbot nach sich ziehen wird.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!