Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Radfahrer in Aschaffenburg nach Unfall mit Auto verletzt

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag, gegen 11.15 Uhr ist ein 38 jährige Fahrradfahrer auf der Schweinheimer Straße in Aschaffenburg in Richtung Innenstadt gefahren.

Zur gleichen Zeit bog ein 50 jähriger Suzuki-Fahrer nach links in die Stadelmannstraße ab. Hierbei ubersah er laut Polizei den entgegenkommenden Fahrradfahrer, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrradfahrer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und in das Klinikum Aschaffenburg eingeliefert. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 7.000 Euro.

Verkehrskontrollen

Am Samstag, gegen 14.30 Uhr wurde ein 37 jähriger Fahrer eines Elektrorollers in der Dalbergstraße angehalten. Da der E-Roller offensichtlich so manipuliert wurde, dass er eine Höchstgeschwindigkeit von circa 40 km/h erreichte, wäre eine entsprechende Fahrerlaubnis erforderlich gewesen. Weder diese Fahrerlaubnis, noch eine entsprechende Bauartgenehmigung, Betriebserlaubnis und Versicherungsbestätigung konnte der Mann vorweisen. Im Rahmen der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Roller sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle in der Wurzburger Straße wurde eine 42 jährige Autofahrerin angehalten. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von 0,44 mg/l festgestellt. Des Weiteren waren am Fahrzeug technische Veränderungen des Fahrwerks vorgenommen worden, welche so nicht abgenommen waren. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Sachbeschädigungen an Kfz

Am Samstag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr wurde in der Erbsengasse ein geparkter Range Rover beschädigt. Das Fahrzeug war in der oben genannten Zeit verbotswidrig auf einem Sonderparkplatz fur Behinderte abgestellt worden. Im oben genannten Zeitraum zerstörte ein unbekannter Täter die Windschutzscheibe mit einem unbekannten Gegenstand. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro.

Am Samstag, in der Zeit von 00.00 Uhr bis 17.15 Uhr wurde ein Pkw Mercedes verkratzt. Das Fahrzeug war in der Aschaffenburger Innenstadt an verschiedenen Örtlichkeiten (Fabrikstraße und Hohenzollernring) geparkt. Der Tatort ist daher nicht genau einzugrenzen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro.

Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft

Am Samstagnachmittag wurde eine 16 jährige Schulerin durch eine Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts in der Goldbacher Straße beim Diebstahl auf frischer Tat betroffen. Die Beschuldigte entwendete Waren im Wert von circa 74 Euro. Gegen Sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde die junge Frau ihren Eltern ubergeben.

Polizei Aschaffenburg/kick

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!