Sonntag, 16.05.2021

Radfahrer bei Sturz in Gemünden leicht verletzt

Polizei Gemünden

Gemünden a.Main
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Trekkingrad-Fahrer ist am Freitagnachmittag bei einem Sturz leicht verletzt worden. als er von der Kreisstraße MSP 11 von Kleinwernfeld kommend in Richtung Karlstadt in den Radweg einbiegen wollte, sei ihm das Vorderrad weggerutscht, erklärte der Mann die Unfallursache.

Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde durch das BRK zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wildunfälle im bereich der Polizei Gemünden

Gräfendorf, Lkr. Main-Spessart. In der Nacht zum Sonntag, kurz nach Mitternacht, befuhr ein 61-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 17 von Michelau in Fahrtrichtung Gräfenddorf. Kurz nach der Bahnunterführung kam ein Reh auf die Straße gelaufen, welches von seinem Pkw frontal erfasst und dabei getötet wurde. Am Pkw BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro.

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart. In der gleichen Nacht, gegen 03:15 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 11 von Steinbach kommend in Fahrtrichtung Hofstetten, als ein Reh die Fahrbahn überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Da das vermutlich verletzte Wild flüchtete, wurde der Jagdpächter zur Nachsuche verständigt. Am Pkw Dacia entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Karsbach, Lkr. Main-Spessart. Am Samstagabend gegen 21:10 Uhr befuhr eine 24-jährige Autofahrerin die Staatsstraße 2434 von Seifriedsburg in Richtung Aschenroth. Etwa 1 km nach dem Ortsbereich sprang ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite ihres Pkw Seat. Das Reh flüchtete anschließend in den angrenzenden Wald. Der Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart. Am Samstag gegen 14:25 Uhr kam eine 37-jährige Autofahrerin an der Einmündung der Bergstraße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrsschild.  Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro, am Verkehrsschild wird der Schaden auf 150,- Euro geschätzt.

Geparktes Auto auf Gemündener Parkplatz beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart. Am Freitag, im Zeitraum von 12:30 bis 14:30 Uhr, war ein 68-jähriger Mann beim Einkaufen. Seinen Pkw hatte er zwischenzeitlich auf den Kundenparkplätzen von LIDL bzw. Tegut abgestellt. Bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug stellte er eine Eindellung am rechten Kotflügel fest, welche vermutlich durch einen Einkaufswagen verursacht wurde.

Der Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro beziffert.

Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Spiegelberührung im Begegnungsverkehr

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart. Am Freitag, gegen 13:00 Uhr, befuhr der 55-jährige Fahrer eines Lkw in Gössenheim die Hauptstraße in Fahrtrichtung Hammelburg. Hierbei musste er an einem rechts geparkten Pkw vorbeifahren. Gleichzeitig kam ihm eine 41-jährige Autofahrerin entgegen, welche mit ihrem linken Außenspiegel den Lkw streifte. Am Lkw entstand kein Sachschaden, am Pkw Ford ging der Außenspiegel zu Bruch (Sachschaden ca. 150,- Euro).

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!