Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei stellt nach Festival Rauschgift sicher

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nach einem Festival in der hessischen Gemeinde Mainhausen und einer anschließenden Party im Bereich einer Diskothek in Alzenau hat die Polizei in der Nacht zum Samstag bei einer Kontrolle zahlreiche Rauschgiftverstöße aufgedeckt. Auch drei Autofahrer, die unter Drogen- oder Alkoholeinfluss standen, wurden aus dem Verkehr gezogen.
Nach einem Festival in der hessischen Gemeinde Mainhausen und einer anschließenden Party im Bereich einer Diskothek in Alzenau hat die Polizei in der Nacht zum Samstag bei einer Kontrolle zahlreiche Rauschgiftverstöße aufgedeckt. Auch drei Autofahrer, die unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss standen, wurden aus dem Verkehr gezogen.

An der Kontrolle waren neben Beamten der Polizeiinspektionen Alzenau und Miltenberg auch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg - Hösbach beteiligt.

Nach der Open-Air-Veranstaltung im hessischen Mainhausen waren zahlreiche Teilnehmer im Laufe des Abends zu einer Diskothek in Alzenau gekommen, um dort den Abschluss der Veranstaltung zu feiern. Die Polizeiinspektion Alzenau hatte sich dazu entschlossen, an einem Pendlerparkplatz der A 45 in der Zeit von 21:00 Uhr bis 02:00 Uhr eine größere Kontrolle durchzuführen. Dabei gingen den Beamten zehn Personen ins Netz, die zumeist kleinere Mengen Rauschgift mit sich führten. Insgesamt wurden bei den neun Männern im Alter von 19 - 31 Jahren und einer 26-jährigen Frau sechs Gramm Amphetamin, 12 Gramm Marihuana, vier Gramm Haschisch und 21 XTC-Tabletten sichergestellt.

Bei der Kontrolle wurde auch eine Autofahrerin gestoppt, die unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand. Bei der 28-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zwei Männer im Alter von 20 und 26 Jahren saßen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer ihrer Autos. Auch bei ihnen waren Blutentnahmen fällig.

Gegen alle Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren bzw. Strafverfahren eingeleitet.
Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!