Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei jagt Handy-Diebe - Neue Spuren - Polizei hofft auf Hinweise

Nach Einbruch in Aschaffenburger Media-Markt
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nach dem Einbruch in den Media-Markt in der Mainaschaffer Straße Mitte Februar hat die Polizei neue Spuren. Die Eigentümer der Fluchräder sind gefunden und es liegen Personenbeschreibungen des Duos vor. Die Ermittler hoffen nun, dass weitere Hinweise aus der Bevölkerung zu den beiden geflüchteten Täter führen werden.

Polizeibilder - Wer kann Hinweise zu den Gegenständen geben?
 
Hinweise nach der Presseveröffentlichungen führte die Polizei mittlerweile zu den beiden Eigentümer der Fluchtfahrräder. Nach deren Aussagen haben die Täter die beiden Räder erst kurze Zeit vor dem Einbruch gestohlen. Dies könnte ein neuer Ansatz für die Ermittler sein, denn vielleicht haben Personen den Diebstahl der Räder beobachtet oder vor dem Einbruch die Täter damit gesehen.
 
Die Räder wurden in beiden Fällen in Mainaschaff und zwar genau im Bereich Mainparkstraße/ Mittelweg/ Behringstraße gestohlen:
  • Das silberfarbene Herrenmountainbike der Marke „UNIVEGA“, entwendeten die Täter in der Zeit von Sonntagabend (12.02.12), 19.00 Uhr, bis zum Tatzeitpunkt des Einbruchs, am 13.02.12 , 03.15 Uhr.
  • Das pinkfarbene Damenrad der Marke „Augusta“, entwendeten sie in der Zeit von Samstag (11.02.12), 11.00 Uhr, bis zum Tatzeitpunkt am 13.02.12 , 03.15 Uhr.
Die Kripo Aschaffenburg fragt:
  • Wer hat den Diebstahl der Räder beobachtet?
  • Wer hat die Räder in der Zeit zwischen dem Diebstahl und dem Einbruch gesehen? Die beiden Einbrecher haben offenbar den Weg zwischen dem Bereich Mainparkstraße und dem Elektromarkt in der Mainaschaffer Straße damit zurückgelegt.
  • An dem Tatort der Fahrraddiebstähle könnte auch ein Fluchtwagen gestanden haben, den die Unbekannten nach dem Einbruch für ihre weitere Flucht genutzt haben. Wem sind in der Nacht zum Montag zwei Personen an einem Pkw aufgefallen?
+2 weitere Bilder
Polizei veröffentlicht Fotos und bittet Bevölkerung um HInweise
Foto: Polizei Unterfrranken |  4 Bilder
Die Personenbeschreibung der beiden Einbrecher:
  • Beide waren etwa 20 Jahre alt,
  • von schlanker bis sportlicher Statur,
  • etwa 180 Zentimeter groß.
  • Einer der beiden trug eine blaue, glänzende, eng anliegende Jacke.
Hinweise an die Polizei Aschaffenburg: 06021/ 857-1732.

Gegen 3.30 Uhr entdeckte eine Streife am 13. Februar im Bereich der Hauptstraße und des Froschgrabens in Mainaschaff die beiden Täter, die auf Fahrrädern vor der Polizei flüchteten.

Bei der Verfolgung in Richtung Main und weiter in Richtung Karlstein ließen die Einbrecher ihre Räder und eine Sporttasche mit einer größeren Anzahl der Smartphones zurück. Die Täter entkamen aber unerkannt. Sichergestellt wurde eine weitere, schwarz-silberne Tasche, die die Unbekannten am Tatort zurückgelassen hatten. Nach Angaben eines Polizeisprechers wussten die Täter offenbar genau, wo im Media-Markt die teuren iPhones lagen.

»Durch die Einbrüche der letzten 25 Jahre ist uns ein Gesamtschaden von 150 000 bis 200 000 Euro entstanden«, sagt Burkhart. Nach dem jüngsten Vorfall vom Montag habe der Markt die Sicherheitsmaßnahmen noch weiter verstärkt. Allein die Reparatur des Daches werde mehrere Tausend Euro kosten.

Die Media-Markt-Betreiber haben 1000 Euro Belohnung für Hin­wei­se aus­ge­lobt, die zur Er­g­rei­fung der Die­be füh­ren.
red/Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!