Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei hält betrunkenen Mofafahrer auf

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagabend wurde ein Mofafahrer in der Rhönstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen.

Stadt Aschaffenburg

 
Betrunkener Mofafahrer
Am Dienstagabend wurde ein Mofafahrer in der Rhönstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Es stellte sich heraus, dass der 60-Jährige mit weit über 1,1 Promille mit seinem Roller unterwegs gewesen war. Er wurde einer Blutentnahme zugeführt und muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.
 
Durch Fahrfehler aufgeflogen
Gegen 21:00 Uhr fiel am Dienstag einer Streife ein VW Polo in der Hanauer Straße auf, der verbotswidrig über die durchgezogene Linie in die Maximilianstraße abbog. Der Fahrer wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der 27-Jährige lediglich in Besitz eines ukrainischen Führerscheins ist, der jedoch in Deutschland keine Gültigkeit mehr hat. Er wurde angezeigt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und musste seinen Pkw sofort abstellen.
 
Pkw auf dem Suicardusparkplatz aufgebrochen
Am Montag wurde ein Pkw Opel Corsa auf dem Suicardusparkplatz aufgebrochen. Der Besitzer hatte das Fahrzeug dort um 09 Uhr abgestellt. Als er gegen 16 Uhr zurückkam, stellte er fest, dass die Beifahrerscheibe eingeschlagen und das Handschuhfach durchsucht worden war. Entwendet wurde glücklicherweise nichts. Wer Hinweise zu dem Aufbruch geben kann wird gebeten sich bei der Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Reifen zerstochen
In der Silvesternacht wurde an einem auf dem Sankt-Jacobus-Platz geparkten Pkw Mitsubishi der linke Vorderreifen zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Bereits vergangene Woche wurde ein ähnlich gelagerter Fall gemeldet. Im gleichen Tatzeitraum zerstachen unbekannte Täter den rechten Hinterreifen eines Pkw Mercedes in der Jean-Stock-Straße. Der Schaden wird hier auf ca. 150 Euro geschätzt. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Polizei
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!