Samstag, 05.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei findet Rauschgift

Karlstadt
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Im Rahmen staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 35jähriger Mann mehrmals bei einem Internethandel betäubungsmittelhaltige Designerdrogen und Kräutermischungen bestellt hat.

Polizei findet Rauschgift

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart Im Rahmen staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 35jähriger Mann mehrmals bei einem Internethandel betäubungsmittelhaltige Designerdrogen und Kräutermischungen bestellt hat.
Deshalb wurde am Dienstagmorgen mit Hilfe eines Rauschgifthundes die Wohnung durchsucht. Es wurden Haschisch und Marihuana in geringen Mengen, sowie Rauchgiftutensilien beschlagnahmt. Außerdem wurden einige Verschlussbeutel mit synthetischen Designerdrogen bzw. Kräutermischungen aufgefunden und ebenfalls sichergestellt.

Gegen den Mann wird Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren

Rieneck, Lkr. Main-Spessart Am Dienstagvormittag wurde ein 35jähriger Autofahrer in der Hauptstraße in Rieneck kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der deutsche Fahrzeugführer im Besitz einer tschechischen Fahrerlaubnis ist, die ihn lediglich berechtigt, Kraftfahrzeuge in Tschechien zu führen.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Außerdem wird Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Pkw angefahren und geflüchtet

Gemünden a.Main-Langenprozelten, Lkr. Main-Spessart Am Sonntagabend, gegen 23.00 Uhr stellte ein 48jähriger Autofahrer seinen Pkw VW vor dem Anwesen Langenprozeltener Straße 31, in Fahrtrichtung Gemünden, unbeschädigt ab.

Als er am Dienstagmittag mit seinem Fahrzeug wegfahren wollte, stellte er eine Delle im Fahrzeugheck fest.
Aufgrund der Spurenlage kam vermutlich aus der gegenüberliegenden Stichstraße ein Fahrzeug, das beim Abbiegen den parkenden VW touchierte und hierbei beschädigte. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1500,- Euro geschätzt. Wer hat etwas beobachtet ?

Hinweise auf den bislang unbekannten Unfallverursacher erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

An geparktem Pkw „hängen geblieben“

Gemünden a.Main-Adelsberg, Lkr. Main-Spessart Am Dienstagvormittag, gegen 10.00 Uhr, blieb der 35jährige Fahrer eines Kleintransporters aus Unachtsamkeit an einem in der Vogelsteinstraße geparkten Pkw VW Polo hängen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Gemünden

Weitere Kettensäge entwendet

Obersfeld, Lkr. Main-Spessart: In der Nacht von Samstag, den 09.11.13 auf Sonntag, 10.11.13, wurde aus einem Anwesen in der Wintertalstraße in Obersfeld eine neuwertige Kettensäge der Marke "Stihl" im Wert von 850 Euro entwendet. Diese war in einer hofeigenen Werkstatt im rückwärtigen Grundstücksbereich aufbewahrt.


Hinweise bitte an die Polizei Karlstadt unter der Rufnummer 09353/9741-0.

Vorfahrt missachtet

Gambach, Lkr. Main-Spessart: Am Dienstag um 15:30 Uhr wollte eine 34-jährige Peugeot-Fahrerin aus der Bahnhofstraße in Gambach nach links in die B26 in Richtung Karlstadt einbiegen. Hierbei übersah diese jedoch einen in Fahrtrichtung Gemünden fahrenden 48-jährigen BMW-Fahrer. Im Folgenden kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei erheblicher Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro entstand. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Die B26 war für die Dauer von einer Stunde halbseitig gesperrt.

 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Karlstadt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!