Sonntag, 27.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei findet mehrfach kleine Rauschgiftmengen bei Kontrollen in Aschaffenburg

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Freitag auf Samstag konnten bei Personenkontrollen im Stadtgebiet mehrere, kleine Mengen Rauschgift aufgefunden werden.

Zunächst konnte eine Streifenbesatzung im Park Schöntal drei männliche Personen feststellen, die sich bei Erblicken der Streife auffällig schnell von den sich nähernden Beamten entfernten. Noch während der fußläufigen Verfolgung konnten die Polizeibeamten beobachten, wie zwei der drei Personen zunächst unbekannte Gegenstände wegwarfen. Nach kurzer Zeit konnten alle drei Personen eingeholt und einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei konnte bei einem 23-Jährigen eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Bei den weggeworfenen Gegenständen handelte es sich ebenfalls um Marihuana beziehungsweise Haschisch, das den anderen beiden jungen Männern zugeordnet werden konnte.

Im weiteren Verlauf der Nacht wurden zwei weitere Personen in der Ludwigstraße am Bahnhof einer Kontrolle unterzogen. Bei einem 20-Jährigen konnte eine geringe Menge Marihuana bzw. Amphetamin aufgefunden werden. Die andere Person versuchte ebenfalls zu flüchten, konnte jedoch von den Polizeibeamten kurze Zeit später gestoppt werden. Bei der anschließenden Kontrolle des aggressiven 17-Jährigen konnte abermals eine kleine Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Aufgrund des Verhaltens musste der junge Mann die restliche Nacht in der Arrestzelle der Polizeiinspektion Aschaffenburg verbringen.

Zuletzt wurde in der Hanauer Straße bei einem 32-Jährigen ein Plastiktütchen mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Alle sechs Personen erwarten nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Unbekannter beschädigt geparkten Wagen in Hösbach

Hösbach. In der Zeit von Donnerstag, den 27.02.2020, bis zum gestrigen Freitag, den 28.02.2020 gegen 07:00 Uhr, wurde ein grauer Mercedes in der Dorfstraße zerkratzt. Ein unbekannter Täter beschädigte den geparkten Wagen im Bereich des vorderen rechten Radkastens vermutlich mit einem spitzen Gegenstand. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen, vierstelligen Betrag. Z

eugen, die zu dem o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!