Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Polizei entdeckt mehrere Säcke voller Diebesgut

Bei Durchsuchung in Elsenfelder Wohnung
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Wegen des Verdachts des Rauschgifthandels hat die Polizei am vergangenen Donnerstag die Wohnung eines Elsenfelders (Kreis Miltenberg) durchsucht. Neben Drogen entdeckten die Beamten mehrere Säcke mit gestohlenen Sachen. Gegen den 26 Jahre alten Mann erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl. (Mit Audio-Bericht der Polizei)

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ist einem Mann auf die Spur gekommen, der im dringenden Verdacht steht, aktiv im Rauschgiftgeschäft mitgemischt zu haben. Nachdem sich im Rahmen der Ermittlungen konkrete Hinweise auf die Dealertätigkeit des 26-Jährigen ergeben hatten, tauchten die Fahnder am vergangenen Donnerstag an der Wohnung des Beschuldigten auf. Dabei wurden nicht nur eine größere Menge Marihuana, sondern auch mehrere Säcke mit gestohlenen Sachen sichergestellt. Der 26-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.
 
Die Drogenfahnder hatten im Rahmen anderer Ermittlungen Hinweise darauf bekommen, dass der Beschuldigte, der bei der Polizei kein Unbekannter mehr ist, offenbar einen regen Rauschgifthandel betreibt. Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Maßnahmen konkretisierten sich die Verdachtsmomente derart, dass die zuständige Ermittlungsrichterin einen  Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes erließ. Am Donnerstag standen die Kriminalbeamten dann vor der Tür des Beschuldigten.
 
In den von ihm bewohnten Räumen stellten die Beamten etwa 1.500 Gramm Marihuana sicher. Allerdings stießen die Drogenfahnder auch auf mehrere Säcke mit offensichtlichem Diebesgut. Darunter befanden sich u.a. zahlreiche Werkzeuge und entsprechendes Zubehör, eine Schlagbohrmaschine, ein Handy und ein Smartphone, verschiedene Elektronikartikel und zwei Modellhubschrauber. Der Wert dürfte sich auf mindestens 1.500 Euro belaufen. Darauf angesprochen, räumte der 26-Jährige sofort ein, dass es sich tatsächlich um Diebesgut handele. Dieses habe er von seinen Kunden für den Verkauf der Drogen erhalten.
 
Der Mann wurde festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Freitag der Ermittlungsrichterin vorgeführt. Nach Erlass eines Haftbefehls sitzt der Mann jetzt bis auf weiteres in Untersuchungshaft.
 
Wo das sichergestellte Diebesgut letztendlich entwendet wurde und wer die Diebstähle begangen hat, will die Kriminalpolizei jetzt herausfinden. Die entsprechenden Ermittlungen, die in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg geführt werden, dauern an.

Polizeibericht: Polizei entdeckt mehrere Säcke voller Diebesgut
Quelle: Karl-Heinz Schmitt, Polizei Unterfranken

Karl-Heinz Schmitt, Polizei Unterfranken

 

Karl-Heinz Schmitt, Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!