Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Pkw kommt von Fahrbahn ab und beschädigt Garage und Gartenzaun

Alzenau
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 2000 EUR verursachte ein 73jähriger Fahrer eines Pkw BMW, der gegen 07.50 Uhr in der Schäferbergstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam und hierbei die Ecke einer Garage und den Gartenzaun eines Privatanwesens beschädigte.

Pkw kommt von Fahrbahn ab und beschädigt Garage und Gartenzaun

Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg. Einen Sachschaden in Höhe von etwa 2000 EUR verursachte ein 73jähriger Fahrer eines Pkw BMW, der gegen 07.50 Uhr in der Schäferbergstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam und hierbei die Ecke einer Garage und den Gartenzaun eines Privatanwesens beschädigte. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 4000 EUR.

Wildunfall mit Reh

Alzenau-Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg. Zu einem Wildunfall kam es am Freitagmorgen auf der Staatsstraße 2443 zwischen Hohl und Hörstein, als auf Höhe der Gaststätte "Schöne Aussicht" ein 49jähriger Fahrer eines Pkw Citroen ein querendes Reh erfasste. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht.

Wartende Fahrzeugschlange übersehen - Auffahrunfall führt zu Dominoeffekt

Alzenau-Michelbach, Lkrs. Aschaffenburg. Ein Auffahrunfall mit vier Beteiligten ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Staatsstraße 2305 zwischen Niedersteinbach und Michelbach. Dort wollte eine 25jährige Fahrerin eines Pkw Audi nach links auf den Parkplatz der Gaststätte "Herrnmühle" abbiegen, musste aber verkehrsbedingt ihren Pkw anhalten. Zwei nachfolgende Pkw-Fahrer bremsten deshalb ihre Fahrzeuge auch bis zum Stillstand ab. Dies übersah ein nachfolgender, 28jähriger VW-Fahrer, fuhr auf den hintersten Pkw auf und schob diesen auf die beiden davor stehenden Pkw. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Gesamtschaden an den Pkw beläuft sich auf ca. 10000 EUR. Die verständigte Straßenmeisterei musste auslaufende Betriebsstoffe vor Ort abbinden.

Heizkörper- und Holzdiebstahl

Geiselbach, Lkr. Aschaffenburg. Gleich zwei Diebstähle wurden am Freitagnachmittag aus Geiselbach gemeldet. Demnach wurden in der Zeit von 07.11.2015 - 13.11.2015 im Wald in der Nähe des Modellflugplatzes zwischen Geiselbach und der Abzweigung nach Huckelheim von einem Holzlagerplatz insgesamt 1,5 Festmeter Holz entwendet. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf 127,50 EUR.

Des Weiteren wurde am Freitag in der Zeit von 13.30 Uhr - 15.30 Uhr in der Warnbachstraße aus einem Hofraum heraus zwei dort abgelegte, gebrauchte Heizkörper entwendet. Der Wert der Heizkörper wird auf ca. 100 EUR geschätzt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen offenen Pritschenwagen mit blauem Führerhaus, der zu diesem Zeitpunkt die Warnbachstraße befuhr und offensichtlich Schrott einsammelte.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 in Verbindung zu setzen.


Originalmeldungen der Polizei Alzenau
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!