Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Peugeot geht in Flammen auf

Autobahn komplett gesperrt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nur noch Schrottwert hat ein Peugeot nach einem Fahrzeugbrand auf der A3 bei Bessenbach. Gegen 21.30 Uhr war die 21-jährige Fahrerin auf der Autobahn in Richtung Frankfurt unterwegs, als sie kurz nach der Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff Rauch aus dem Motorraum bemerkte.

Peugeot geht in Flammen auf


Bilderserie zum Unfall: Ralf Hettler

Bessenbach, Lkr. Aschaffenburg. Nur noch Schrottwert hat ein Peugeot 207 nach einem Fahrzeugbrand auf der A3 bei Bessenbach. Gegen 21.30 Uhr war die 20-jährige Fahrerin aus Amberg auf der Autobahn 3 in Richtung Frankfurt unterwegs, als sie kurz nach der Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff bemerkte, dass die Schaltung ihres Pkw nicht mehr funktionierte. Als dann auch noch Rauch aus dem Motorraum entwich, lenkte sie das Fahrzeug umgehend auf den Standstreifen. Ein hinzugekommener Lastwagenfahrer eilte mit mehreren Feuerlöschern zur Hilfe und unternahm bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche. Die Wehren aus Bessenbach und Waldaschaff konnten der Flammen schließlich recht schnell Herr werden, jedoch nicht mehr verhindern, dass der Motorraum komplett ausbrannte. Die Peugeotfahrerin blieb unverletzt. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn für etwa 15 Minuten komplett gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeifließen. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau. Ursache des Brandes war vermutlich ein technischer Deffekt.
+10 weitere Bilder
Peugeot geht in Flammen auf
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
raf/ Polizei Aschaffenburg-Hösbach


Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!