Freitag, 14.05.2021

Opel-Fahrer kracht gegen Saale-Brücke

Polizei Gemünden

Gräfendorf-Wolfsmünster.
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Montagmorgen gegen 12.50 Uhr prallte der 45-jährige Fahrer eines  Opel gegen den gemauerten Teil der Saalebrücke von Wolfsmünster.

Während am Bauwerk keinerlei Schäden erkennbar sind, entstand am Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund. 3.000 Euro. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Wildunfall

Rieneck. In der Nacht zum Dienstag, gegen 1.50 Uhr, befuhr eine 36-jährige Autofahrerin die Staatsstraße 2303 von Schaippach kommend in Fahrtrichtung Rieneck. Hierbei kollidierte sie mit einem Reh. Das Reh verstarb. Am  Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500  Euro.

Auto angefahren und geflüchtet

Gemünden.  Am Montag gegen 11:20 Uhr wollte ein 75-jähriger Autofahrer auf dem Parkplatz Mainlände rückwärts aus einer Parklücke ausfahren. Als er bereits ein Stück aus dem Parkplatz herausgefahren war bemerkte er ein Fahrzeug und hielt sofort an. Kurz darauf nahm er einen Anstoß wahr und sah, wie ein dunkler Pkw in Richtung Bahnunterführung wegfuhr. Er notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei.

Die 72-jährige Unfallverursacherin konnte kurze Zeit später ermittelt werden. Sie gab an, keinen Unfall bemerkt zu haben. An ihrem Pkw Opel war jedoch ein frischer Unfallschaden erkennbar. Der Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Der Schaden am Pkw Mercedes wird auf ca. 2.000,- Euro beziffert.

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!