Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Ohne Führerschein im Graben gelandet

Alzenau
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mittwochabend landete eine 26-jährige Pkw-Fahrerin bei Alzenau im Graben. Die Frau fuhr mit ihrem Citroen um 19.45 Uhr von Mömbris in Richtung Alzenau.

Auf Höhe der Dörsthöfe kam sie nach rechts ins Bankett drückte einen Leitpfosten um und kam im Graben zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizeistreife fest, dass die junge Frau nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Sachschaden blieb mit 300 Euro relativ gering.   

 

 

Fehler beim Ausparken

Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg. Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin stieß am Mittwoch um 12.30 Uhr beim  Rückwärtsausparken im Hellersweg gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Audi. Der Schaden wird auf knapp 3.000 Euro geschätzt.

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Gegen 19 Uhr blieb dann ein 32-jähriger Audi-Fahrer beim Ausparken in der Dieselstraße an dem Fahrradträger eines Volvo hängen. Fazit: 4.500 Euro  Schaden.

 

Zu schnell bei Regen - mit Gegenverkehr zusammengestoßen

Karlstein-Großwelzheim, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Großwelzheim und Kahl wurden am Mittwochabend zwei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden summiert sich auf 20.000 Euro. Um 19.30 Uhr fuhr ein 18-jähriger BMW-Fahrer auf der Staatsstraße von Großwelzheim in Richtung Kahl. Nach dem Kreisverkehr geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 58-jährigen Frau. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. An beiden Fahrzeugen wurden die Vorderachsen abgerissen, sie mussten abgeschleppt werden.

 

Spiegelberührung im Gegenverkehr

Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer, der am Mittwoch um 10.15 Uhr von Michelbach in Richtung Mömbris fuhr, streifte mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel eines entgegenkommenden Mercedes-Lkw. Dessen abgerissener Spiegel prallte dann noch auf eine Peugeot, der hinter dem Mercedes fuhr. Der Gesamtschaden beträgt 1.500 Euro.

Polizei Alzenau

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!