Sonntag, 17.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Nach Frontalcrash bei Mömlingen – 74-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Schweren Verletzungen erlegen
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagnachmittag sind auf der Kreisstraße MIL 32 zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Einer der Pkw-Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er im Laufe des Abends im Krankhaus verstarb. Die beiden Insassen des zweiten Autos kamen mit leichteren Verletzungen davon.

Die Kreisstraße war für knapp dreieinhalb Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war ein 74-jähriger aus dem Landkreis Aschaffenburg mit seinem Polo wenige Minuten vor 15.00 Uhr von Mömlingen in Richtung Pflaumheim unterwegs. Als der Mann kurz nach dem Ortsausgang einen Traktor überholte, übersah er offensichtlich einen entgegenkommenden Opel. Beide Pkw kollidierten daraufhin frontal.
 
Der Polofahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit der Rettungsschere aus seinem Auto befreit werden. Im Anschluss wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er in den Abendstunden seinen schweren Verletzungen erlag.
 
Der 66-Jährige am Steuer des Opel sowie dessen Beifahrerin im Alter von 82 Jahren, die beide aus dem Landkreis Miltenberg stammen, erlitten leichte Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst ebenfalls in eine nahegelegene Klinik gebracht.
 
Im Einsatz waren neben den Beamten der Obernburger Polizei die Freiwilligen Feuerwehren aus Mömlingen und Wörth sowie die Straßenmeisterei für die erforderlichen Reinigungsarbeiten. Zudem kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ein Sachverständiger an die Unfallstelle.

+13 weitere Bilder
Frontalzusammenstoß beim Überholen
Foto: Ralf Hettler |  15 Bilder
Originalmeldung der Polizei.

Bilderserie vom Unfallort von Ralf Hettler.
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!