Dienstag, 19.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Nach Einbrüchen in Aschaffenburg: Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Mann, der Ermittlungen zu Folge für zwei Einbrüche in Geschäfte in Aschaffenburg verantwortlich sein soll, ist in Rumänien festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg hatte mit einem Europäischen Haftbefehl nach dem Mann gefahndet. Der 35-jährige Mann ist inzwischen nach Aschaffenburg gebracht worden.

Wie bereits berichtet, ermittelte die Aschaffenburger Kriminalpolizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg zu zwei Einbrüchen. Am 15. Juli 2020 drang ein vorerst unbekannter Täter gewaltsam in ein Optiker-Geschäft in der Herstallstraße ein und entwendete Brillen im Gesamtwert von rund 26.000 Euro.

Wenige Tage später, am 20. Juli 2020, drang ein vorerst unbekannter Täter in einen Mobilfunkladen in der Herstallstraße ein und entkame mit Beute im Wert von rund 4.000 Euro. Der entstandene Sachschaden belief sich in beiden Fällen auf etwa 1.000 Euro.

Intensive und akribische Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg führten zum Tatverdacht gegen einen 35-jährigen Mann, der bereits wegen ähnlicher Taten in polizeiliche Erscheinung getreten war. Da es anfangs nicht gelang dem Tatverdächtigen habhaft zu werden, fahndete die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg mit einem Europäischen Haftbefehl nach dem Flüchtigen. Am 30.12.2020 konnte der Mann durch rumänische Sicherheitskräfte in Rumänien festgenommen werden. Im Anschluss wurde dieser nach Deutschland überstellt.

Am Mittwoch wurde der 35-Jährige dem Ermittlungsrichter in Aschaffenburg vorgeführt, der die Untersuchungshaft wegen besonders schwerer Fälle des Diebstahls gegen den Mann anordnete.

Der Beschuldigte wurde inzwischen einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!