Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Motorradfahrerin schwer verletzt

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
6 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag gegen 13.55 Uhr bog eine 21 Jahre alte Motorradfahrerin von der B 290 nach rechts in die K 2854 in Richtung Adolzhausen ein. Auf dem weißen, regennassen Begrenzungsstreifen im Einmündungsbereich rutschte das Hinterrad der Honda weg.

Motorradfahrerin schwer verletzt

Niederstetten. Am Samstag gegen 13.55 Uhr bog eine 21 Jahre alte Motorradfahrerin von der B 290 nach rechts in die K 2854 in Richtung Adolzhausen ein. Auf dem weißen, regennassen Begrenzungsstreifen im Einmündungsbereich rutschte das Hinterrad der Honda weg, die Fahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim, ereigneten sich am Wochenende sieben Wildunfälle mit fünf Rehen und zwei Füchsen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13500 Euro.

Opel angefahren und geflüchtet

Tauberbischofsheim. Beim Ausparken aus einer Parkbucht in der Bahnhofstraße beschädigte ein zunächst unbekannter Autofahrer am Freitag zwischen 15.30 und 16 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Opel und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Dank aufmerksamer Zeugen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden.

Mit Drogen am Steuer

Schweigern. Während einer Fahrzeugkontrolle am Freitag gegen 14.20 Uhr in der Marktstraße wurde bei einem 29 Jahre alten BMW-Fahrer Drogenbeeinflussung festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Audi gestreift

Lauda. Beim Einparken auf dem Parkplatz des Taubercenters in der Tauberstraße streifte ein 73 Jahre alter Mercedes-Lenker am Freitag gegen 14.45 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Audi A3 an der Fahrertüre und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Fahrrad gestohlen

Tauberbischofsheim. In der Nacht zum Freitag entwendete ein Unbekannter ein vor der Caritas-Werkstätte St. Bonifatius in der Albert-Schweitzer-Straße unverschlossen abgestelltes lilafarbenes Damenfahrrad.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen

Aufgefahren

Unterbalbach. Am Freitag gegen 15.30 Uhr musste an der Einmündung Bürgermeister-Kolb-Straße / Buchrainstraße ein Toyota-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender 43 Jahre alter Lkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den stehenden Toyota auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Zu spät reagiert

Königshofen. An der Einmündung Kirchstraße / An der Schütt hielt am Freitag gegen 16.35 Uhr ein 37 Jahre alter Lkw-Lenker verkehrsbedingt an. Eine 30-jährige alte BMW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr beim Abbiegen gegen den stehenden Lkw. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

Müll entsorgt

Tauberbischofsheim. Im Gebüsch neben der K 2815, auf Höhe der Einmündung Impfingen, entsorgte ein Unbekannter im Laufe der vergangenen Tage eine Matratze, zwei Kissen und sonstigen Unrat.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen

Überschlagen

Grünsfeld. Aus Unachtsamkeit kam am Samstag gegen 2.15 Uhr auf der L 511 ein 19 Jahre alter Dacia-Lenker nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dortige Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt an seinem Dacia entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Schweigern. Auf der Steigung der L 2248 zwischen Schweigern und Bad Mergentheim kam am Freitag gegen 18.20 Uhr ein 47 Jahre alter Opel Astra-Lenker aus Unachtsamkeit auf den rechten Grünstreifen, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und überfuhr einen Graben sowie einen Leitpfosten. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Audi beschädigt

Königshofen. Auf dem Parkplatz des Obi-Marktes in der Deubacher Straße beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Samstag gegen 12.30 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Audi A6 an der Fahrertüre und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro verursachte. Der Verursacher dürfte mit einem silberfarbenen Pkw unterwegs gewesen sein.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen

Von der Fahrbahn abgekommen

Grünsfeld. Aus unbekannter Ursache kam am Samstag gegen 13 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Kützbrunn und Grünsfeld ein 58 Jahre alter Audi-Lenker nach rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich um die eigene Achse und prallte gegen eine Böschung. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock, an seinem Audi entstand erheblicher Sachschaden.

Schlägerei

Unterbalbach. Während einer Feier in der Oberbalbacher Straße schlug ein erheblich alkoholisierter 31-Jähriger am Samstagmorgen eine Glastüre ein. Daraufhin kam es zu einer Schlägerei, bei der ein 22 Jahre alter Mann und der Schläger erheblich verletzt wurden. Während der Schläger im Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim ärztlich versorgt wurde, beleidigte er die ihn begleitenden Polizeibeamten aufs Übelste.

18-Jähriger ausgerastet

Lauda. Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren stark alkoholisierten Jugendlichen und Heranwachsenden kam es am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr auf dem Parkplatz beim Sportheim Am Wörth zu heftigen körperlichen Übergriffen. Da ein 18-Jähriger keine Ruhe gab, immer wieder auf andere Personen los ging und die einschreitenden Polizeibeamte aufs Übelste beleidigte und bespuckte, wurde er festgenommen und bis zu seiner Ausnüchterung in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Tauberbischofsheim untergebracht.

Grundlos getreten und geschlagen

Wachbach. Ein unbekannter Mann trat bereits am vergangenen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr einer Frau grundlos gegen den rechten Fußknöchel und schlug ihr zweimal ins Gesicht. Die Frau saß mit einer Bekannten auf einer Bank in der Dorfstraße und unterhielt sich.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Kennzeichen TBB-WD 8 entwendet

Niederrimbach. Von einer schwarzen Honda 900 Fireblade entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag das amtliche Kennzeichen TBB-WD 8. Das Motorrad war zu diesem Zeitpunkt unter dem Vordach eines Wohnhauses in Niederrimbach abgestellt.
Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

Radfahrer gestürzt

Bad Mergentheim. Auf dem Radweg zwischen Bad Mergentheim und Igersheim, auf Höhe der Tennishalle, stießen am Freitag gegen 10.10 Uhr ein 14-jähriger Radfahrer und eine 86 Jahre alte Radlerin frontal zusammen und stürzten. Der Jugendliche blieb dank seines Schutzhelms unverletzt, die ältere Frau, die keinen Schutzhelm trug, wurde mit schweren Verletzungen ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim eingeliefert.

Parkplatzrempler

Bad Mergentheim. Beim rückwärts Ausparken in der Lothar-Daiker-Straße stieß eine 34 Jahre alte Audi-Lenkerin am Freitag gegen 13.10 Uhr aus Unachtsamkeit gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Ford und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Mit Leitplanke kollidiert

Bad Mergentheim. In einer engen Rechtskurve der L 2248 zwischen Bad Mergentheim und Schweigern kam am Freitag gegen 15.05 Uhr eine 22 Jahre alter Frau mit ihrem Renault von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2200 Euro, die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Ladendiebin geschnappt

Bad Mergentheim. Eine 51 Jahre alte Frau entwendete am Freitag gegen 20.50 Uhr im Lidl-Einkaufmarkt in der Igersheimer Straße eine Flasche Weizenkorn und wurde dabei von einer aufmerksamen Mitarbeiterin beobachtet. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Auf Ölspur gestürzt

Bad Mergentheim. Zwischen der zweiten und dritten Ausfahrt des Kreisverkehrs in der Wachbacher Straße stürzte am Samstag um 10.10 Uhr ein 54 Jahre alter, stadteinwärts fahrender Motorradfahrer auf einer Ölspur und verletzte sich leicht. An seinem Motorrad entstand Sachschaden. Der Verursacher der Ölspur konnte noch nicht ermittelt werden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Straßenlaterne demoliert

Bad Mergentheim. In der Nacht zum Samstag demolierten Unbekannte am Panoramaweg im Schlosspark den Lampenschirm einer Straßenlaterne und verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Geldkassette entwendet

Creglingen. Unbekannte Täter begaben sich in der Nacht zum Samstag in eine Metzgerei in der Hauptstraße und entwendeten aus dem Ladenbereich eine Geldkassette mit Bargeld und Gutscheinen. Die aufgebrochene Geldkassette samt einzelnen Münzen wurde am Samstag gegen Mittag von spielenden Kindern im Bereich des Creglinger Reitstalls aufgefunden.
Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

Trunkenheitsfahrt

Hollenbach. Am Sonntag gegen Mitternacht wurde im Industriegebiet von Hollenbach ein Ford Fiesta-Lenker kontrolliert, der von Adolzhausen in Richtung Künzelsau unterwegs war. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Gefährlich überholt

Freudenberg. Am Freitag gegen 7.25 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem BMW die L 2310 von Wertheim in Richtung Freudenberg. Kurz vor dem Tremhof überholte er im Überholverbot einen Lkw. Eine ordnungsgemäß entgegenkommende 24 Jahre alte Opel Astra-Lenkerin musste ihren Pkw so stark abbremsen, dass sie ins Schlingern kam. Der BMW-Fahrer zog daraufhin seinen Wagen nach rechts, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei streifte er den Opel Astra am linken Außenspiegel und touchierte den überholten Lkw. Ohne sich um die angerichteten Schäden zu kümmern, entfernte sich der BMW-Fahrer anschließend von der Unfallstelle. Fünf Kilometer weiter plagte ihn dann sein schlechtes Gewissen und er informierte die Polizei. Die Schäden an den beteiligten Fahrzeugen belaufen sich auf etwa 2000 Euro.

Ladendiebin erwischt

Bettingen. In verschiedenen Geschäften im Factory Outlet ‚Wertheim Village’ entwendete ein Frau am Samstag zwischen 11 und 12 Uhr diverse Kleidungsstücke im Wert von etwa 200 Euro, bis sie im ‚guess-Shop’ von einer aufmerksamen Verkäuferin schließlich gestoppt wurde. Das Diebesgut wurde sichergestellt, gegen die Frau Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Verkehrsschild beschädigt

Kembach. Unter Alkoholeinfluss stehende Heimkehrer der Veranstaltung ‚Beatabend’ auf dem Sportplatzgelände rissen am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr ein auf dem Zufahrtsweg aufgestelltes Halteverbotsschild aus der Verankerung und warfen es in die Böschung. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Aquaplaningunfälle

Odenwald-Tauber. Auf der Autobahn A 81, Gemarkung Möckmühl, schleuderte am Freitag gegen 13 Uhr ein 43-Jähriger mit seinem VW Passat wegen Aquaplanings gegen die Mittelleitplanken. Gegen 15 Uhr geriet ein 24 Jahre alter Dacia Sandero-Lenker auf Gemarkung Lauda-Königshofen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und landete in den rechten Leitplanken. Nur wenige Minuten später kam auf Gemarkung Ahorn ein 34 Jahre alter BMW-Fahrer ins Schlingern, prallte gegen die Mittelschutzplanken und kam quer zur Fahrbahn auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Bei allen drei Unfällen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 18.300 Euro, eine Person wurde leicht verletzt.

Leitplanke beschädigt

Odenwald-Tauber. Ein unbekannter Fahrzeuglenker kam im Laufe des Freitags auf der Autobahn A 81, Gemarkung Lauda-Königshofen, von der Fahrbahn ab und stieß gegen die rechten Leitplanken. Obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro verursachte, entfernte er sich anschließend von der Unfallstelle.
Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/6004-0 entgegen

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Tauberbischofsheim

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!