Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Polizei Gemünden/Karlstadt
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag gegen 19.30 Uhr befuhr ein 48-jähriger Fahrer eines Motorrades die Kreisstraße in Richtung Stetten.

Omnibus prallt gegen Pkw

Zellingen, Lkr. Main-Spessart
Am Freitag gegen 08.00 Uhr musste ein 47-jähriger Fahrer eines Omnibusses im Ortsbereich von Zellingen aufgrund eines entgegenkommenden Linienbusses kurz zurückstoßen. Hierbei übersah der Busfahrer einen hinter seinem Fahrzeug befindlichen Pkw einer 18-jährigen. Die Front des Pkw sowie das Heck des Omnibusses wurden dabei leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.
 
 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart
Am Freitag gegen 11.00 Uhr wurden im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Julius-Echter-Straße bei einem 27-jährigen Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Der Fahrer musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
 
 

Reifenplatzer verursacht Sachschaden

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart
Am Freitag gegen 13.00 Uhr platzte bei einem Lkw während der Fahrt auf der B 27 ein Reifen. Reifenteile sowie der Radlauf wurden dabei hochgeschleudert und landeten auf der Windschutzscheibe eines nachfolgenden Pkw Skoda. An der Frontscheibe des Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro.
 
 

Zündstecker entwendet

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart
Am Freitag gegen 17.30 Uhr stellte ein 34-jähriger Besitzer eines Mofas sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Würzburger Straße ab.
Als er gegen 02.10 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam stellte er fest, dass der Zündstecker entwendet worden war.
 
Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Karlstadt unter der Telefonnummer 09353/9741-0 entgegen.
 
 

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Karlstadt-OT Stetten, Lkr. Main-Spessart
Am Samstag gegen 19.30 Uhr befuhr ein 48-jähriger Fahrer eines Motorrades die Kreisstraße in Richtung Stetten. Am Ausgang einer Linkskurve bemerkte er einen Pkw der rechts in einer Einmündung stand. Da bei dem Motorradfahrer der Eindruck entstand als würde der Pkw in die Kreisstraße einbiegen leitete dieser eine Vollbremsung ein. Bei dem Bremsmanöver kam der Motorradfahrer jedoch zu Fall.
Das Motorrad rutschte gegen die linke Fahrzeugseite des Pkw, der Fahrer flog über die Motorhaube und landete im Straßengraben. Der Motorradfahrer zog sich Prellungen zu. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 12.000 Euro.
 
 
 

Nach Schlägerei Auto zerkratzt

Arnstein-OT Altbessingen, Lkr. Main-Spessart
Am Samstag gegen 21.15 Uhr wurden Beamte der PI Karlstadt nach Altbessingen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gerufen. Ein 43-jähriger sowie ein 44-jähriger Mann gerieten aus Eifersucht in Streit und schlugen sich dabei gegenseitig ins Gesicht. Beide Kontrahenten zogen sich leichte Verletzungen zu. Wenige Stunden nach dem Vorfall zerkratzte einer der Beteiligten aus Wut den Pkw seines Kontrahenten.
 
 

Tätliche Auseinandersetzung auf Weinfest

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart
In der Nacht von Samstag auf Sonntag gerieten vier junge Männer auf dem Karlstadter Weinfest in Streit. In dessen Verlauf soll ein 20-jähriger einem stark alkoholisierten 25-jährigen eine Kopfnuss verabreicht haben.
 
 

Außenspiegel eines Pkw beschädigt

Zellingen-OT Retzbach,Lkr. Main-Spessart
Während einer Feier trat bzw. schlug ein bislang unbekannter Täter gegen den Außenspiegel eines Pkw Ford. Der Eigentümer des Fahrzeuges hatte seinen Pkw am Sonntag gegen 00.50 Uhr auf einem unbebauten Grundstück in der Nähe der Feierörtlichkeit abgestellt. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf 100 Euro.



 

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Gemünden/Karlstadt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!