Montag, 18.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Motorradfahrer bei Unfall nahe Eschau schwer verletzt

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag Nachmittag gegen 14.35 Uhr auf der Kreisstraße von Eschau nach Wildensee verunfallt.

Der 21-Jährige hatte vor einer langgezogenen Linkskurve einen anderen Motorradfahrer überholt und verlor beim Wiedereinscheren nach dem Überholen wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad.

Der junge Mann prallte hierauf in die Leitplanken, schlidderte ca. 40 Meter auf der Fahrbahn entlang, während sein Krad über die Leitplanken in das neben der Fahrbahn befindliche Feld geschleudert wurde.

Der Kradfahrer musste nach der Erstversorgung durch die Helfer des BRK schwerverletzt in eine Klinik geflogen werden, sein Krad wurde total beschädigt aus dem Feld geborgen.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße teilweise gesperrt, die Helfer der Feuerwehren aus Wildensee, Eschau und Sommerau waren zur der Bergung, Verkehrsregelung und Fahrbahnreinigung im Einsatz.

Das Krad des Überholten wurde durch herumfliegende Steine bei dem Unfall ebenfalls beschädigt.

Mountainbiker gestürzt

Wörth: Ein Mountainbiker ist am Sonntag Nachmittag gegen 15.55 Uhr im Waldgebiet Kohlplatte mit seinem Rad gestürzt. Hierbei zog sich der 53-jährige Biker leichtere Verletzungen zu und machte sich zu Fuß schiebend auf den Weg aus dem Wald heraus. Im Wald traf der Verletzte auf eine Klingenbergerin die mit ihrer Familie im Wald unterwegs war. Diese verständigte mit ihrem Handy medizinische Hilfe für den Verletzten, vereinbarte mit den Rettern einen Treffpunkt und lotste die Einsatzkräfte von BRK und Polizei dann von dort zu dem Verletzten. Ohne die Hilfe der sich vorbildlich verhaltenden Ersthelferin hätten die Einsatzkräfte den Verletzten nur schwer in dem weitläufigen Waldgebiet finden können.

Der gestürzte Radler wurde schließlich zur Behandlung ins Erlenbacher Klinikum verbracht.

E-Bikerin gestürzt  

Eschau: Auf dem Radweg ist am Sonntag Mittag gegen 13.45 Uhr eine Aschaffenburgerin gestürzt. Diese war mit zwei Familienmitgliedern in der Mühlgasse unterwegs und stürzte beim Einbiegen von der Mühlgasse in den Radweg on ihrem E-Bike. Hierbei wurde die 75-jährige, die keinen Helm trug, leicht verletzt und musste sich in medizinische Behandlung ins Erlenbacher Klinikum begeben.

Spiegel angefahren  

Niedernberg: Eine Unfallflucht ist am Sonntag Mittag aus Niedernberg gemeldet worden. Vermutlich über die Nacht von Samstag auf Sonntag hat hier ein noch unbekannter beim Vorbeifahren an einem weißen VW-Bus, T5 California, den Spiegel angefahren und beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Unfallflucht

Elsenfeld: Ein schwarzer Pkw Nissan ist am Wochenende auf dem Parkplatz des Hauses Dominik beschädigt worden. Ein Mitarbeiter des Hauses hatte sein Fahrzeug am Freitag Nachmittag auf dem Parkplatz abgestellt. Als er am Sonntag Mittag  damit wegfahren wollte, stellte er im hinteren linken Bereich des Pkw einen Unfallschaden fest. Vermutlich blieb ein Benutzer des Besucherparkplatzes beim Rangieren an dem geparkten Nissan hängen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!