Donnerstag, 03.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Motorradfahrer bei Kirchzell verunfallt

Polizei Miltenberg

Miltenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Sonntag, um 10.45 Uhr, fuhr ein 33-jähriger mit seinem Motorrad von Kirchzell in Richtung Watterbach. In einer Linkskurve fuhr er mit seiner Honda geradeaus auf das Bankett, wo er stürzte und an der Leitplanke entlangschlitterte.

Nach bereits wenigen Metern kam er zu liegen, was darauf schließen lässt, dass der Unfall in langsamer Geschwindigkeit geschah. Er verletzte sich leicht am rechten Sprunggelenk und wurde in das Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf ca. 2000 Euro, an der Leitplanke ca. 150 Euro. Die Fahrbahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden, hierbei waren die Feuerwehren Kirchzell und Watterbach zur Verkehrslenkung eingesetzt.

Mit 0,8 Promille unterwegs

Am Sonntag, um 17.30 Uhr, wurde in Miltenberg in der Bürgstadter Straße bei einem 49-jährigen VW-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 0,8 Promille. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld, Punkten und einem Fahrverbot rechnen.

Auf Ackerland herumgefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fuhr ein Unbekannter in Kleinheubach, Verlängerung des Feldweges „An den Engern“ in Richtung Laudenbach mit seinem Fahrzeug auf Ackerland herum. Der vermutliche Pick-Up oder SUV driftete über mindestens drei verschiedene Felder und verursachte einen Flurschaden in Höhe von mindestens 2000 Euro. Die Felder waren gerade frisch eingesät.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!