Dienstag, 26.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mopedfahrer bei Unfall in Obernburg schwer verletzt

Obernburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Mopedfahrer ist am Montag Abend gegen 23.20 Uhr bei einem Unfall in der Eisenbacher Straße in Obernburg schwer verletzt worden.

Der Kleinheubacher war zur Unfallzeit von der Miltenberger Straße kommend an die Kreuzung mit der B 426 herangefahren und wollte diese geradeaus überqueren. Hierbei übersah der Kradfahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw Hyundai, dessen Fahrer von Eisenbach kommend Richtung B 469 unterwegs war.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der Kradfahrer von der Fahrzeugfront des Pkw erfasst und von seinem Kleinkraftrad geschleudert. Der Kleinheubacher kam auf der Fahrbahn zum Liegen und musste mit multiplen Verletzungen ins Klinikum verbracht werden. Sowohl das Krad als auch der Pkw Hyundai wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden von einem Abschleppdienst geborgen. Der angerichtete Gesamtschaden dürfte ca. 8000 Euro betragen. Zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle waren die Helfer der FFW Obernburg im Einsatz.

Unfall im Berufsverkehr auf der B469 bei Obernburg

Obernburg a.Main, B 469 Aus Unachtsamkeit ist ein Mainaschaffer am Montag früh gegen 06.30 Uhr auf der B 469 verunfallt. Der Hondafahrer war auf der Fahrt Richtung Aschaffenburg aus Verwehen nach rechts in die Leitplanke geraten und hier entlanggeschrammt. Das Fahrzeug kam hierauf in der Bankette zum Stehen und konnte nicht mehr gestartet werden. Es musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Hierbei kam es zu Behinderungen im starken Berufsverkehr.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!