Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mönchberg: Frau muss entgegenkommendem Auto ausweichen

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Auf der Kreisstraße zwischen Collenberg und Mönchberg hat es am Dienstag früh einen Unfall gegeben.

Eine Dorfprozeltenerin fuhr von Collenberg in Richtung Mönchberg. In der kurvigen Strecke kam ihr ein Auto zu weit mittig entgegen, so dass die Opel-Adam-fahrerin nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision mit dem Entgegenkommenden zu verhindern. Dies gelang auch, allerdings streifte die Opel-Fahrerin bei ihrem Ausweichmanöver einen Leitpfosten am rechten Fahrbahnrand wobei der Außenspiegel des Opels beschädigt wurde. Von dem entgegenkommenden Fahrzeug gibt es keine Beschreibung. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 150 Euro.

Radfahrer leicht verletzt

Niedernberg.  Bei einem Unfall am Dienstag Abend gegen 17.40 Uhr ist ein Radfahrer leicht verletzt worden. Der 57-jährige Großwallstädter war mit seinem Rad auf dem Fahrradweg in der Großostheimer Straße aus der Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Kreisverkehr unterwegs. Ein Niedernberger, der mit seinem Ford Fiesta aus dem Kundenparkplatz des Rewemarktes nach rechts Richtung Ortsmitte abbog, übersah den vorfahrtsberechtigten Radler und stieß mit diesem leicht zusammen. Der Radler wurde bei dem seitlichen Zusammenstoß leicht verletzt, an Auto und Rad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Auffahrunfall an Bahnübergang

Kleinwallstadt. Geringer Sachschaden ist bei einem Unfall entstanden, der am Dienstag Nachmittag aus der Miltenberger Straße gemeldet worden ist. Zur Unfallzeit befuhr eine Aschaffenburgerin mit ihrem Kia die Miltenberger Straße in Fahrtrichtung Sulzbach und musste am Bahnübergang hinter einem Audi A4 anhalten. Als die Kia-Fahrerin wieder anfuhr, fuhr sie leicht auf den vor ihr anfahrenden Audi A 4 auf. Beide Autos wurden hierbei leicht beschädigt, der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Erheblicher Blechschaden auf Parkplatz

Elsenfeld. Am Dienstag Nachmittag gegen 17.30 Uhr ist es in der Goethestraße auf dem Parkplatz vor der Fa. "Udo Lermann" beim ausfahren zweier Autos zu einem Unfall gekommen. Eine Altenbucherin fuhr hier aus ihrer Parklücke heraus und kollidierte dabei mit das eines Großwallstädters, der bereits Richtung Parkplatzausfahrt in der Goethestraße unterwegs war. Beide Autos wurden hierbei demoliert, der angerichtete Gesamtschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Metallzaun angefahren

Erlenbach. Vermutlich in der Zeit zwischen Montag um 12:30 und Dienstag um 7 Uhr ist im Bereich des Wendehammers der Dr. Gammert Straße ein Zaun durch ein noch unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden. Ein noch unbekanntes Fahrzeug hat vermutlich beim Wenden die Umfriedung eines Steinmetzbetriebes angefahren und hierbei einige Zaunteile aus der Verankerung gerissen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!