Donnerstag, 13.05.2021

Mitsubishi prallt auf B469 nach Überholvorgang in Leitplanke

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit leichten Verletzungen musste eine 60-jährige nach einem Verkehrsunfall auf der B469 ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 7.50 Uhr war die Frau mit ihrem Mitsubishi Colt auf der Bundesstraße in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wörth und Obernburg wollte sie nach einem Überholvorgang wieder nach rechts einscheren, als ein vor ihr auf der rechten Spur fahrendes Fahrzeug abbremste.

Bilderserie: Ralf Hettler

Daraufhin verlor die Mitsubishifahrerin die Kontrolle über ihr Auto, welches zuerst in die Außenleitplanke prallte und anschließend in die Mittelleitplanke schleuderte, bevor es auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Während an ihrem Colt wirtschaftlicher Totalschaden entstand kam die Fahrerin mit leichteren Verletzungen davon. Die Feuerwehr Wörth sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Nach einer kurzen Vollsperrung konnte der Verkehr bis zur Bergung des Unfallfahrzeuges einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen. Es bildete sich jedoch ein kilometerlanger Rückstau. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 1.400 Euro.
rah
 
+ weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 zwischen Wörth und Obernburg
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!