Montag, 30.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mit Honda auf Gegenfahrbahn – 28-Jährige schwer verletzt

Miltenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit schweren Verletzungen musste eine 28-jährige Hondafahrerin nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend in Miltenberg ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 18 Uhr war die Frau mit ihrem Honda Civic in Richtung Großheubach unterwegs, als sie aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Lastwagenfahrer versuchte noch zu bremsen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
+14 weitere Bilder
Auto gerät auf Gegenfahrbahn
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
 
Bilderserie "Honda kommt auf Gegenfahrbahn" von Ralf Hettler

Der Honda prallte frontal in den 7,5-Tonnen-Lastwagen. Während der 33-jährige Lastwagenfahrer mit einem Schrecken davonkam, wurde die Civic-Lenkerin nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der sich nach Schätzungen der Polizei auf mehrere zehntausend Euro beläuft. Für den Lastwagen, an dem die komplette vordere Achse nach hinten geschoben wurde, musste eigens ein Bergungsunternehmen anrücken. Die Miltenberger Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leitete den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Großheubacher Straße über zwei Stunden komplett gesperrt. rah/hk

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls – diese möchten sich mit der Polizei Miltenberg unter 09371/9450 in Verbindung setzen.


Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!