Samstag, 08.05.2021

Mit gestohlener EC-Karte reichlich Geld abgehoben

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bereits am 16.06.2012 (Samstag) entwendeten unbekannte Täter die EC-Karte einer 71 Jahre alten Frau aus deren Handtasche, welche sie während eines Einkaufs in einem Verbrauchermarkt in der Hauptstraße an den Haken ihres Einkaufswagens gehängt und für kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen hatte.
haffenburg

Auffahrer auf der Ebertbrücke

3.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Ebertbrücke am Dienstagnachmittag. Ein 38 Jahre alter Fahrzeugführer musste mit seinem Pkw verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein ihm folgender 42 Jahre alter Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den Haltenden auf. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.
 
Ausweichmanöver endet mit 4.000 Euro Sachschaden
Einen Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro verursachte am Dienstagvormittag eine 50 Jahre alte Golf-Fahrerin in der Weißenburger Straße, als sie versuchte, einen verkehrsbedingt vor ihr haltenden Bus zu umfahren. Die Frau wollte eigentlich in die Frohsinnstraße abbiegen, erkannte das Halten des ihr Vorausfahrenden aber zu spät. Um ein Auffahren auf den Bus zu verhindern, wich sie vom rechten auf den linken Fahrstreifen aus, den allerdings bereits ein 46-Jähriger mit seinem Ford befuhr. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Golf und dem Ford.
 
 

Handy aus Auto gestohlen

Ein iPhone im Wert von 500 Euro entwendete ein Unbekannter am Montagabend, in der Zeit von 23.00 Uhr bis 23.59 Uhr, aus einem in der Ludwigstraße geparkten Opel Corsa. Dem Geschädigten war offenbar ein Fehler beim Verschließen des mit einer Zentralverriegelung ausgerüsteten Pkw unterlaufen, so dass davon ausgegangen werden muss, dass das Auto zur Tatzeit unverschlossen war.
 

Weiterer Diebstahl aus Pkw

Ebenfalls am Montagabend, diesmal aber in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter ein mobiles Navigationsgerät und andere Gegenstände aus einem auf dem Parkplatz am Klinikum (Am Hasenkopf) abgestellten Pkw Renault. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf über 300 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge hatte die 73-jährige Fahrzeugführerin ihren Pkw ordnungsgemäß verschlossen. Diesen Schließzustand fand die Frau auch bei der Rückkehr an ihrem Auto vor. Erst als sie losgefahren war, bemerkte sie das Fehlen ihres Navigationsgeräts. Damit nicht genug, musste sie auch noch den Verlust ihres Führer- und Fahrzeugscheins feststellen. Wie der Täter in das Fahrzeug gelangen konnte, ist derzeit noch unklar. An dem Renault konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden.
 
Sachbeschädigung an Toilettenanlage aufgeklärt
Die bereits am Abend des 02.06.2012 vorgefallene massive Sachbeschädigung an den Toilettenanlagen oberhalb der Mainwiese am Perth Inch konnte nun durch Ermittler der Aschaffenburger Polizei aufgeklärt werden. Wie bereits am 03.06.2012 berichtet, hatte ein damals noch unbekannter Täter in der Damen- und Herrentoilette mehrere Armaturen und Spülkastendeckel zerstört. Der Schaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Aufgrund ständig austretenden Wassers musste damals die öffentliche Toilette gesperrt werden.
 
Die umfangreichen Ermittlungen führten nun zur Identifizierung eines 18 Jahre alten Aschaffenburgers, dem die Tat eindeutig zugeordnet werden konnte. Der Tatverdächtige sei zum Zeitpunkt der Tat nicht unerheblich alkoholisiert gewesen und habe sich, nach einem vorausgegangenen Streit mit seiner Freundin, an der Toilettenanlage „abreagiert“.
 

Sonstiges

Volksfest: 5. Tag
Auch am gestrigen 19. Juni ereigneten sich auf dem Aschaffenburger Volksfest keine polizeilich relevanten bzw. berichtenswerte Sachverhalte. Wie schon am Vortag, war der Festplatz wenig besucht. Entsprechend ruhig verlief auch das polizeiliche Einsatzgeschehen.
 
 

Kreis Aschaffenburg

Fehler beim Anfahren - 2.000 Euro Schaden

Großostheim. Beim Anfahren mit ihrem BMW übersah am Dienstagnachmittag eine 55 Jahre alte Frau auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Aschaffenburger Straße den von rechts kommenden VW einer 47-Jährigen, wobei es zum Zusammenstoß kam. Sachschaden: 2.000 Euro.
 

Reh stirbt bei Straßenquerung

Rothenbuch. Nicht überlebt hat am Dienstagmittag ein Reh den Versuch, die B26 bei Rothenbuch zu überqueren. Trotz Bremsung konnte ein aus Richtung Lohr kommender 21 Jahre alter Pkw-Fahrer nicht mehr ausweichen und erwischte das Tier frontal. Sachschaden: mindestens 1.000 Euro.
 

Unfallflucht - Die Polizei bittet um Mithilfe 

Kleinostheim. Ein am Dienstagmorgen, in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.15 Uhr, in der Friedrich-Ebert-Straße abgestellter schwarzer Opel Astra wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer nicht unerheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 06021/857-2021.
 

Roller fährt auf Pkw auf

Goldbach. Prellungen und Schürfwunden zog sich am Dienstagmorgen eine 18 Jahre alte Rollerfahrerin im Dammer Weg zu, nachdem sie auf einen verkehrsbedingt vor ihr haltenden Pkw Opel Corsa aufgefahren war. Glücklicherweise waren die Verletzungen der Frau nicht so gravierend, dass die Hinzuziehung eines Rettungsdienstes erforderlich geworden wäre. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.
 
 

Mit gestohlener EC-Karte reichlich Geld abgehoben

Goldbach. Bereits am 16.06.2012 (Samstag) entwendeten unbekannte Täter die EC-Karte einer 71 Jahre alten Frau aus deren Handtasche, welche sie während eines Einkaufs in einem Verbrauchermarkt in der Hauptstraße an den Haken ihres Einkaufswagens gehängt und für kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen hatte. Bereits an jenem Tag betrug der Entwendungsschaden 150 Euro, da die Täter den gesamten Geldbeutel der Frau mitgehen ließen. Bei der Überprüfung ihres Kontostandes musste die Geschädigte nun feststellen, dass es den Tätern zusätzlich gelungen war, insgesamt 1.000 Euro mit der gestohlenen EC-Karte abzuheben.

<b> <i> Originalmeldung der Polizei Aschaffenburg</i></b>
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!