Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mit Auto in Leitplanke - Totalschaden

Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Freitagabend, gegen 20.45 Uhr, befuhr der 20-jährige Fahrer eines Ford Fiesta die Kreisstraße AB 2 von Sailauf kommend in Richtung Engländer. Im Fahrzeug befanden sich noch drei Mitfahrer. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in eine Leitplanke.
 


Stadt Aschaffenburg

 

 
Schadensträchtiger Auffahrunfall
Am Freitagmorgen, gegen 07.25 Uhr, befuhr der Fahrer eines Mercedes die Staatsstraße 3115 in Fahrtrichtung Aschaffenburg. An der Kreuzung zur Kreisstraße AB 16, der sogenannten „Chausseehauskreuzung“, musste er verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 24-jährige Fahrer eines BMW zu spät und prallte in das Heck des Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch in das Heck eines vor ihm stehenden Audi geschoben und dieser ebenfalls auf einen vor ihm stehenden Audi. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der BMW sowie der Mercedes waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da an der Unfallstelle Betriebsflüssigkeiten ausliefen, musste die Feuerwehr Großostheim zur Fahrbahnreinigung hinzugezogen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15000 Euro.

 

 
Flüchtender Ladendieb
Am Freitagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, entwendete eine männliche Person im Penny-Markt in der Mühlstraße vier Dosen Tabak im Wert von fast 65 Euro. Diese steckte er in seine Jacke und Hose. Als er daraufhin, ohne zu bezahlen, den Markt verlassen wollte, versuchte ein Mitarbeiter ihn im Ausgangsbereich anzuhalten. Dieser wurde jedoch weggestoßen und der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Haeckelweg/Keplerstraße. Der weggestoßene Mitarbeiter verfolgte den Täter, der noch versuchte ein Fahrrad zu entwenden, um schneller flüchten zu können, was jedoch misslang. Der Mitarbeiter verlor ihn daraufhin aus den Augen. Bei dem Dieb soll es sich um einen 20-30 Jahre alten Mann von kräftiger Figur handeln. Er hatte kurze schwarze Haare, war 175 cm groß und trug eine schwarze Jacke, darunter einen gestreiften Pulli, sowie eine dunkle Jogginghose. Im Penny-Markt hinterließ er seine Sporttasche, die er zuvor an der Ablage im Eingangsbereich abstellte. Sie wurde sichergestellt.
 

Kreis Aschaffenburg

 

 
Auffahrunfall - Beifahrerin verletzt
Sailauf. Am Freitagnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, befuhr der 22-jährige Fahrer eines BMW die B 26, von Laufach kommend, in Richtung Aschaffenburg. An dem Verkehrskreisel an den Weiberhöfen übersah er einen vor ihm haltenden Opel und prallte in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die Beifahrerin des Opels Verletzungen an den Beinen sowie am Hals zu. Sie musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3500 Euro.
 
Frontalzusammenstoß nach Überholvorgang - zwei Verletzte
Großostheim, OT Ringheim. Am Freitagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, wollte der 61-jährige Fahrer eines Pkw Skoda in der Mittelstraße einen vor ihm fahrenden Opel Corsa überholen. Während des Überholvorgangs stieß er gegen den Corsa und prallte danach frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes zusammen. Beide Fahrer wurden dadurch leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Aschaffenburg verbracht werden. Der Skoda sowie der Mercedes waren daraufhin nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Klärung des Unfallherganges werden weitere Ermittlungen getätigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10500 Euro.
 
Unfallflucht - geparkten Pkw angefahren
Stockstadt. Am Freitagnachmittag, in der Zeit von 13.30 bis 18.40 Uhr, wurde in der Schwabenstraße ein geparkter VW Golf angefahren und im vorderen linken Bereich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern.
 
Mit Auto in Leitplanke - Totalschaden
Sailauf. Am Freitagabend, gegen 20.45 Uhr, befuhr der 20-jährige Fahrer eines Ford Fiesta die Kreisstraße AB 2 von Sailauf kommend in Richtung Engländer. Im Fahrzeug befanden sich noch drei Mitfahrer. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in eine Leitplanke. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 21500 Euro.

 

Pkw von Stein getroffen - Zeugen gesucht
Stockstadt. Am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, befuhr der Fahrer eines BMW die BAB A 3 in Fahrtrichtung Würzburg. Kurz nach der hessischen Landesgrenze fuhr er unter der Betriebsumfahrtbrücke, die für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt ist, durch. In diesem Moment fiel ein Stein auf das Fahrzeug und beschädigte es an der linken A-Säule, knapp neben der Windschutzscheibe. Der Fahrer konnte noch wahrnehmen, dass sich jemand auf der Brücke befand. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung in diesem Bereich verlief jedoch erfolglos. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-0.
 Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!