Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mit 400 Gramm Marihuana im gestohlenen Auto auf der A3

Verkehrspolizei nimmt zwei Männer fest
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Beamte der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried haben am Dienstagnachmittag auf der A3 ein Fahrzeug gestoppt, das schon seit längerer Zeit unterschlagen war. In dem Wagen entdeckte die Streifenbesatzung dann knapp 400 Gramm Marihuana. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Der Fahrer, der unter Drogeneinfluss stand, und der Beifahrer wurden festgenommen. Beide haben auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg im Laufe des Mittwochs einen Termin beim Ermittlungsrichter.

Der mit zwei Personen besetzte Pkw, der in Richtung Süden unterwegs war, war den Verkehrspolizisten kurz vor 15:00 Uhr aufgefallen. Das Auto wurde dann in die Rastanlage Würzburg-Süd gelotst, wo eine Kontrolle erfolgte. Bei der Eingabe der Kennzeichen in den Fahndungscomputer stellte sich heraus, dass der Pkw bereits seit Ende November unterschlagen war. Als sich die Beamten dann in dem Auto näher umschauten, entdeckten sie im Kofferraum einen Plastikeimer, in dem sich 385 Gramm Marihuana befanden. Außerdem stellten die Ordnungshüter bei dem 47-jährigen Fahrer noch ein Briefchen mit knapp ein Gramm Kokain sicher.

Der Mann am Steuer und sein 32-jähriger Beifahrer, die beide aus Köln stammen, wurden festgenommen. Da der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Würzburg. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg werden die beiden Beschuldigten am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dabei entscheidet sich dann, ob die Männer in Untersuchung wandern. Gegen den Fahrer und den Beifahrer laufen jetzt Ermittlungsverfahren unter anderem wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, Unterschlagung, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs sowie Fahrens unter Drogeneinfluss.

400 Gramm Marihuana im Wagen
Quelle: Karl-Heinz Schmitt (Polizei Unterfranken)

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Unterfranken


Audiobeitrag der Polizei: Karl-Heinz Schmitt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!