Sonntag, 24.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mehrere Liter Diesel laufen nach Unfall in Michelbach auf die Straße

Aufwendige Aufräumarbeiten

Alzenau
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr sorgte einen Vorfahrtsunfall an der Ampelkreuzung im Alzenauer Stadtteil Michelbach am Donnerstagmorgen.

Gegen 8 Uhr überquerte ein 43-jähriger Peugeot-Fahrer die Staatstraße 2305 von Michelbach kommend in Richtung Kälberau. Dabei übersah er einen in Richtung Mömbris fahrenden Lastwagen und prallte in die Seite der Maschine.  Während beide Fahrer den Unfall mit einem Schrecken überstanden, sorgte eine Beschädigung am Dieseltank des Lasters für aufwendige Sicherungs- und Aufräumarbeiten.

Aus dem Tank, in dem mehrere hundert Liter Diesel passen, flossen etliche Liter auf die Straße. Durch das Aufschütten von Erdreich konnte die Polizei bereits vor Eintreffen der Feuerwehr verhindern, dass der Treibstoff in die Kanalisation gelangte. Die Feuerwehr Michelbach band schließlich den Diesel bit ein Bindemittel ab und regelte Verkehr an der Kreuzung. Eine Fachfirma musste den Dieseltank schließlich komplett leeren und die Straße mittels eine Spezialmaschine reinigen. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden summiert sich auf mehrere tausend Euro. 

+12 weitere Bilder
Verkehrsunfall in Alzenau-Michelbach
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!