Freitag, 14.05.2021

Mehrere Einbrüche in Schulen und Schwimmbad in Arnstein

Polizei Karlstadt

Arnstein
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind in Arnstein in die Gebäude der Mittelschule, Am Zehnthäusl, sowie der Realschule und des Schwimmbades in der Schwebenrieder Str. eingebrochen und verschiedene Büroräume durchwühlt worden.

An und in den Gebäuden wurden dabei Türen und Fenster teilweise erheblich beschädigt, die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 10500.- Euro. Entwendet wurde bei den Einbrüchen lediglich aus einer Kasse des Bistros des Schwimmbades ein Geldbetrag in Höhe von 200.- Euro.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu den Einbrüchen unter Tel.: 09353/97410

Geldbeutel aus Handtasche gestohlen

Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart. Eine 82-jährige Frau musste am Dienstag gegen 15:30 Uhr feststellen, dass ihr Geldbeutel beim Einkaufen im Lidl Einkaufsmarkt gestohlen wurde. Den Geldbeutel, in dem sich neben ihrem Personalausweis und verschiedenen Kundenkarten auch mehrere hundert Euro befanden, hatte sie während des Einkaufes in dem Markt in ihrer Handtasche, welche zeitweise unbeaufsichtigt in ihrem Einkaufswagen lag, verwahrt.

Autos in Zellingen beschädigt

Zellingen, Ldkr. Main-Spessart. An einem in der Langgasse in Zellingen geparkten blauen VW Passat wurden in der Nacht von Sonntag 28.03.21 auf Montag 29.03.21 beide linke Reifen zerstochen, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 150.- Euro entstand.

Zellingen, Ldkr. Main-Spessart. Im Zeitraum von Montag, 29.03.21, 16:00 Uhr bis Dienstag, 30.03.21, 06:30 Uhr wurde an einem in der Hinteren Gasse in Zellingen geparkten Pkw Tesla die linke hintere Tür zerkratzt. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von ca. 800.- Euro.

Hinweise zu dem Diebstahl des Geldbeutels und zu den Sachbeschädigungen werden an die Polizei Karlstadt unter Tel.: 069353/97410 erbeten.

Zusammenstoß beim Rangieren in Eußenheim

Eußenheim, Ldkr. Main-Spessart. Ein 31-jähriger Mann und eine 64-jährige Frau rangierten am Dienstag gegen 06:50 Uhr zeitgleich mit ihren Fahrzeugen in Eußenheim in der Bergstraße. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2000.- Euro entstand.

Geparkten Lastwagen in Arnstein übersehen

Arnstein, Ldkr. Main-Spessart. Ein 35-jähriger Autofahrer übersah am Dienstag gegen 08:50 Uhr auf der Schraudenbacher Str. in Arnstein einen dort am Fahrbahnrand geparkten Lkw und fuhr auf das Fahrzeug auf. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500.- Euro.

Auffahrunfall in Aschfeld

Aschfeld, Ldkr. Main-Spessart. Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag gegen 11:00 Uhr auf der Kreisstraße MSP 1 kurz nach dem Ortsausgang Aschfeld in Richtung Eußenheim. Ein 73-jähriger Autofahrer hatte dort zu spät bemerkt, dass ein vor ihm mit einem Pkw fahrender 83-jähriger Mann seine Geschwindigkeit drosselte, um in einen Feldweg abzubiegen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge so erheblich beschädigt, dass diese nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000.- Euro.

Unfallflucht in Karlstadt

Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart. Ein 60-jähriger Autofahrer stieß am Dienstag gegen 17:30 Uhr beim rückwärts Rangieren mit seinem VW, auf dem Parkplatz des DM-Marktes an der Würzburger Straße in Karlstadt, gegen einen dort geparkten Audi. Dabei entstand an dem Audi ein Schaden in Höhe von ca. 800.- Euro. Der VW Fahrer fuhr weiter ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern. Durch die Angaben von Zeugen des Unfalles konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Auf diesen kommt nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!