Donnerstag, 04.06.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mehrere Alkoholfahrten in Miltenberg

Polizei Miltenberg

Miltenberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Freitagabend befuhr ein 21-jähriger Mann die Brückenstraße in Richtung Innenstadt mit seinem Fahrrad. Er fuhr in deutlichen Schlangenlinien und kollidierte sogar mit dem Geländer der Brücke, so dass er fast gestürzt wäre.

Es konnte dann bei der folgenden Kontrolle durch die Streifenbeamten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der erheblichen Alkoholisierung.

Der junge Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. 

Eine weitere Trunkenheit im Verkehr beging am Samstag, gegen 03:50 Uhr, ein 29-jähriger Pkw-Fahrer. Während er von der Bürgstädter Straße in die Erftalstraße fuhr, konnten die Polizeibeamten feststellen, dass dieser Ausfallerscheinungen zeigte. Er fuhr mit seinem VW in Schlangenlinien die beschriebene Strecke. Alkoholgeruch konnte auch bei diesem bei der anschließenden Kontrolle festgestellt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, so dass eine Blutentnahme bei dem 29-jährigen durchgeführt worden war. Dessen Führerschein wurde sichergestellt.    

Diebstahl eines Verkehrsspiegels in Kleinheubach

Im Mittelgewann wurde ein Verkehrsspiegel aufgefunden, welcher in der Zeit von Donnerstag, gegen 16:30 Uhr, bis Freitag, gegen 07:15 Uhr, von einem bislang unbekannten Täter von unbekannter Örtlichkeit entwendet worden war.

Es handelt sich bei dem aufgefundenen Spiegel, welcher eine orangefarbene Rückseite besitzt, um einen der üblichen Verkehrsspiegel, welche unübersichtliche Straßenzüge oder Kreuzungen einsehbar machen sollen. Auch ist noch nicht bekannt, wer der Eigentümer und Geschädigte ist.

Von dem unbekannten Täter oder den unbekannten Tätern fehlt bislang jede Spur. Zeugen des Diebstahls sind bis dato ebenfalls nicht bekannt.    

Unfallflucht in Eichenbühl

Am Freitag, gegen 10:15 Uhr, befuhr ein weißer Kleintransporter die Hauptstraße in Fahrtrichtung Miltenberg. Hier berührte dessen rechter Außenspiegel den linken Außenspiegel eines dort ordnungsgemäß abgestellten Pkw. Es muss davon ausgegangen werden, dass der Zusammenstoß bemerkt worden war, da es einen lauten Knall gegeben hatte.

Der Fahrer des Kleintransporters, welcher mit rot-blauer oder schwarzer Aufschrift auf der Heckklappe versehen war, setzte seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit fort. Bei dem geschädigten Pkw, Austin, entstand ein Schaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

 Von dem unbekannten Täter fehlt bislang jede Spur. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich mit der Polizei Miltenberg in Verbindung zu setzen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!